Hat der Lehrer übertrieben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielleicht hatte er einen schlechten Tag, war angenervt von einer Klasse, von der Vertretung (kann ja sein, vor allem wenn er eigentlich 'ne Freistunde gehabt hätte, die er schon anderweitig zu nutzen plante), oder, oder, oder... Ist aber nicht so schlimm, es ist ja offenbar sonst nix dabei passiert!

Auch Lehrer sind Menschen!

Ich würde mir drauf nix einbilden, diese Sache nicht persönlich nehmen & es auf dem Vorfall beruhen lassen!

Alles Gute :)

Ich bin selber Lehrerin und hasse Vertretungsstunden. Ich selber mache bei Vertretungsstunden nichts. Ich erlaube ihnen (obwohl ich es nicht darf ) leise mit den Kopfhörern Musik zu hören , dabei sind die Kinder zufrieden und ich kann meine Tests korrigieren .  Wenn mir jemand sagen würde sie haben einen Fehler würde ich sagen  gehe nach vorne und berichtige es selber . 

Und zu dem Verhalten ja ich finde es übertrieben. Sprich am besten mit deiner Klassenlehrerin. 

Natürlich war das ein übertriebenes Verhalten. Spricht mal mit eurem Klassenlehrer darüber.

Sowas sollte nicht unterrichten, ne echt jetzt, wenn ich so was lese, was für inkompetente schlechte Lehrer in Deutschland unterrichten... Dieser Schüler hat alles richtig gemacht. Jeder macht Fehler und es war nett, dass er den Lehrer darauf hin gewiesen hat. Ein Lehrer darf nicht so handeln, selbst wenn er einen schlechten Tag hat.

Du hast recht!!! Außerdem ist es doch im DEUTSCHUNTERRICHT!!! Hallo?! Jetzt mal im Ernst! Wenn er unterrichtet, dann wenigstens richtig!!!!!!!!

0

Was möchtest Du wissen?