Hat dieser Lehrer eurer Meinung nach richtig gehandelt?

6 Antworten

Hä? Zuerst bist du Auszubildender, dann aufeinmal Student (Stichwort: "Dozent") und dann Schüler (Stichwort der Satz mit den Mitschülern"). Riechts hier ein bisschen nach Troll? Dann schreibst du von einer Zwischennote als wäre das Zeugnis schon fast entschieden und das geht sicher nicht im Oktober sondern erst frühestens Jänner!

Aber gut ich gehe mal auf deine Frage ein. Wenn du zwischen zwei Noten stehst solltest du dem Lehrer vorschlagen was du am besten machen kannst um auf die bessere Note zu kommen. Natürlich solltest du dabei immer anfangs das geringste Übel vorschlagen. Du musst dich halt gut verkaufen und handeln können. Ich habe das genauso gemacht. Anfangs etwas sehr einfaches und sicheres vorschlagen wie beispielsweise eine zusätzliche Hausübung (die man ja auch kontrollieren lassen kann). Wenn das nicht klappt ein Referat und wenn das auch nicht klappen sollte eine Semesterprüfung.

Natürlich solltest du auch abwägen ob sich der Aufwand auch auszahlt und du nicht lieber die Zeit in wichtigere Fächer wo du schlecht stehst investieren solltest. Bei dir ist eine 2-3 Kosmetik so sagte ich immer. Wenns zwischen 4 und 5 wäre dann sagte ich dazu Überleben da muss man etwas unternehmen. Dein Problem wenns überhaupt eines ist ist ein Luxusproblem. Sry Bro.

Zum einen sind Deine Noten völlig in Ordnung.

Du solltest aber besser über einen längeren Zeitraum moderat lernen, statt drei Tage vor der Klausur fast durchgehend. Du baust Dir selbst damit Druck auf, den gar nicht nötig hast.

Zum anderen ist es in einer Ausbildung durchaus üblich, dass Ergebnisse vor den Kolleginnen und Kollegen besprochen und mögliche Fehler direkt aufgezeigt werden, um sie zukünftig zu vermeiden.

Von daher war das Handeln des Dozenten richtig. Ihr werdet vorbereitet auf das Berufsleben und dazu gehört auch ein bissl Druck.

Das Lampenfieber bekommst nur in den Griff, wenn diese Situation öfter herbeiführst, also immer wieder an die Tafel gehst oder Vorträge hältst. So etwas lässt sich zuhause nur vorbereiten, aber nicht üben.

Ideal war das Verhalten des Lehrers wohl nicht, aber ich finde es finde es auch nicht wirklich schlimm, da kenne wirklich schlimmere Lehrer.

Du solltest auch nicht vergessen, dass Du in einer Ausbildung bist und nicht an einer gewohnten Schule. In einer betrieblichen Ausbildung würde der Ausbilder auch sagen, dass Du einen Fehler gemacht hast, auch wenn ein Kollege zuhört. Und ein Kunde, bei dem Du etwas falsch gemacht hast, kann noch unangenehmer werden.

Der Lehrer wird sicherlich positiv bemerkt haben, dass sich außer Dir niemand an die Tafel getraut hat. Außerdem sind Deine Noten völlig in Ordnung.

Lehrer gibt nur mir eine 6?

Bei einem Test in Mathe haben alle die eine 6 hatten keine Note bekommen. Sprich die Noten haben nicht gezählt nur bei mir. Ist es erlaubt oder kann ich da was machen?

...zur Frage

Kann eine Vergleichsarbeit in der 11. Klasse gewertet werden?

Moin,

Wir werden morgen eine Mathematik Klausur schreiben und unserer Lehrer meinte es sei eine Vergleichsarbeit. Nun habe ich auf etlichen Seiten gelesen das man diese nicht werten darf aber unser Lehrer will diese wie eine normale Klausur werten. Ist das zulässig?

...zur Frage

NACH der klausur erwischt!

hallo! Wie der Titel sagt, sagt mein Lehrer, dass er mich anscheinend "erwischt" hätte und unterstellt mir nach der mathe klausur, gepfuscht zu haben, weil ich den selben fehler wie mein sitznachbar habe. Dabei habe ich nicht von ihm abgeschrieben ! was jetzt? er will mir eine 6 geben. hat er das recht mir eine 6 zu geben??

Ich danke euch für eure antworten

...zur Frage

Darf ein Lehrer einen Test und ein Klausur parallel schreiben lassen?

Hallo Zusammen! (:Wenn man im Abi ein Fach nur mündlich gewählt hat (also nur Tests und keine Klausuren schreibt) darf der Lehrer dann während die Anderen eine Klausur schreiben mit dem anderen Teil des Kurses einen Test schreiben? In einem anderen Kurs wurde auf Grund einer Klausur der Test abgesagt. Aber war der Lehrer einfach tolerant oder ist dies nicht erlaubt?Danke schon mal für eure Antworten. (;

...zur Frage

Darf der Lehrer das (Test wie Klausur werten)?

Hallo ich bin in der 11. Klasse (Gymnasium) und zwar ist folgendes passiert: Der Lehrer hat ein Überraschungstest geschrieben, welcher genau soviel gezählt hat, wie die Klausur. Also hat dieser Test 1/3 der gesamten Note eingenommen. Darf der Lehrer das?

...zur Frage

klausur weitergegeben Täuschungsversuch?

Hallo zusammen, hatten heute eine Klausur geschrieben und mein Freund der hinter mir saß hat ganze Zeit um Hilfe gebettelt , so gab ich ihm meinen Klausurbogen (das hat der Lehrer jedoch nicht gesehen ) .Als der Lehrer dann hinter meinem Freund stand , sah er meine Klausur mit meinem Namen er behielt meine Klausur und ich arbeitete weiter an meinen Aufgaben mein Freund behauptet nur 5 Wörter abgeschrieben zu haben. Nach der Klausur fragte ich den Lehrer ob der eine klausurbogen noch bewertet wird , er meinte das müsse die Abteilungsleiterin entscheiden und übrigens war Aufgabe die Klausur in a und b aufgeteilt das jeder eine andere Klausur hatte nur Aufgabe 2 hatten alle gleich denkt ihr was ich getan habe gilt als Täuschungsversuch ich könnte doch sagen die Klausur ist mit runter gefallen und ich hab es nicht bemerkt ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?