Hat der Grönlandwal etwas mit dem Land Grönland zu tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

der Wal wird sich bevorzugt in diesen Gewässern aufhalten. Grönland war im frühen Mittelalter weniger vereist,  da der Golfstrom damals anders floß. Der Name kommt von den Wikingern die nannten es Grünland und Island Eisland. Die Wikinger siedelten einige Jahre dort, als der Golfstrom seine Richtung änderte und östlich in die Nordsee strömte vergletscherte Grönland und die Wikinger siedelten nach Island um, da jetzt dort wärmeres Klima herrschte. Die isländische Bevölkerung sind Nachfahren diese Wikinger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Tag Don Dakota,

das hat er in der Tat, da er vor der Küste Grönlands häufig beobachtet wird und sich fast ausschließlich in arktischen Gewässern aufhält, was grundsätzlich zumeist in der Nähe Grönlands ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Art lebt nur in arktischen Gewässern, also auch rund um Grönland. Dort findet sie reichlich Plankton und Krill. Die mögen es kalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher gab es die in der Gegend recht häufig, deswegen heißen sie so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DonDakota
21.11.2016, 17:32

Danke 

1

Was möchtest Du wissen?