Hat der Eigentümer automatisch ein Wegerecht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Berechtigte muss sich bei der Ausübung des Wegerechts zurückhaltend verhalten. Er hat das Grundstück "tunlichst zu schonen" § 1020 BGB http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/\_\_1020.html

Daraus folgt: Er kann sich nicht aussuchen, wo er drüber fahrt, sondern muss sich mit dem zufrieden geben, was der Eigentümer ihm vom Grundstück dafür übrig lässt. Natürlich kann der Eigentümer den Großteil (die nicht genutzte Fläche) anders nützen, z.B. Abzäunen und als Garten vermieten. Er kann die Auffahrt auch vermieten, wobei der Mieter das Wegerecht dulden müsste.

Daraus folgt auch: Der Inhaber des Wegerechts darf das Grundstück nicht betreten oder befahren, wenn es keinen Anlass gibt. Insbesondere wenn er eine andere Auffahrt hat, die er gleichfalls nützen könnte. Der Eigentümer kann es immer betreten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MuttiSagt
10.09.2016, 21:31

Aber der Eigentümer wohnt da nicht. Es gibt für ihn gar keinen Grund, da ständig drüber zu fahren

1

Wenn die Zuwegung nur als eingetragenes Wegerecht aufgeführt ist, darf der Eigentümer diesen auch betreten.

Ist die Zuwegung aber zum Mietobjekt mit eingetragen und gehört somit dazu, dann nicht.

Die Fläche, die nicht als Auffahrt genutzt wird, gehört dem Eigentümer und nicht irgendeiner Mietpartei. Somit kann und darf er dieses Stück auch an einen vierten verpachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MuttiSagt
10.09.2016, 21:26

Es gibt kein Mietobjekt. Es gibt 4 Eigentümer, 3 mit Haus und den mit der Zufahrt

0

Der Eigentümer darf mit seinen Grundstückrechten machen, was er will.

Er darf den nichtvermieteten teil natürlich auch an eine 4. Partei vermieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MuttiSagt
10.09.2016, 21:25

Der Eigentümer hat keine Rechte. Es steht nicht dazu im Grundbuch. Also, er hat kein Wegerecht, das ist auch nicht nötig, da er da nicht wohnt

0

Was möchtest Du wissen?