Hat der Bundespräsident mehr Macht als die Bundeskanzlerin?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kommt darauf an, was man unter "Macht" versteht.

Der Bundespräsident sowie die Bundeskanzlerin haben ihre von der Verfassung festgelegten Aufgabenbereiche und innerhalb dieser Bereiche "Macht". Keiner von beiden Amtsträgern ist unbeschränkt in seiner "Macht", sondern jeder hat Rücksichten zu nehmen und wird in seiner Amtsführung kontrolliert. Da Staatsoberhaupt und Regierungschef engen Kontakt zueinander haben, spielt auch der Aspekt der Persönlichkeit eine wichtige Rolle.

Die Beantwortung der Frage ist daher eine Geschmacksache.

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Staatsoberhaupt ist der Bundespräsident. Er ist das "Aushängeschild" Deutschlands und hat repräsentative Aufgaben. Die Macht aber, die hat der Bundeskanzler. Er und seine Regierung stellen die Weichen , beschließen Gesetze und so n Kram.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnoofy
13.01.2016, 06:36

Er und seine Regierung stellen die Weichen , beschließen Gesetze und so n Kram.

Das ist aber ziemlich vereinfacht und oberflächlich.

Die Befugnisse des Bundeskanzlers sind im Grundgesetz festgelegt und durchaus beschränkt. Und das ist auch gut so.

0

Der Bundespräsident hat mehr macht als der Kanzler. Der Unterschied ist offensichtlich: Kanzler steht om Rampenlicht heutzutage. Eine entscheidene Sache des Bundespräsidenten ist er muss jede Gesetzes Änderung und Neuerung genehmigen bzw unterschreiben das diese rechtskräftig wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Staatsoberhaupt in D: Bundespräsident
'Mehr macht': Bundeskanzler

Vor dem 2 Weltkrieg sah es jedoch anders aus....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Staatsoberhaupt: Bundespräsident
mehr Macht: Bundeskanzler, siehe Artikel 65 Satz1 GG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?