Hat der Blauwal Feinde?

13 Antworten

Hallo! Eigentlich nicht - aber der Mensch ist der Grund allen Übels. Früher lebte der Mensch im Einklang mit der Natur - heute ist er dabei alles - und auch sich selbst - zu vernichten. 100 Tierarten lässt er täglich aussterben, in 3 Jahren wird Wald in Größe von Deutschland vernichtet. Der Mensch vernichtet die Festplatte der Natur und eine Kopie gibt es nicht.

Alles Gute.

Blauwale können von Schwertwalen und Haie angegriffen werden.
Der größte Feind ist der Mensch.

Aber auch Parasiten, die den Blauwal befallen, können ihn stark schwächen bzw er kann daran sterben.

Eigentlich dürfte ihm nicht einmal "der Mensch" mehr etwas antun.  Ihm wird wahrscheinlich das verschmutzte Meer zu schaffen machen.

Ansonsten steht er ganz oben in der Nahrungskette.

Ist heute ein Dinosaurier bekannt der größer war als der Blauwal?

...zur Frage

Wie viel kostet ein Blauwal?

Hallo, hab gerade gelesen dass jemand einen Pottwal kaufen möchte. Ich hätte aber lieber einen Blauwal, kann mir jemand sagen wie teuer der ist?

...zur Frage

Blauwal

hey ich hab mich grad gefragt was für einen Durchmesser hat eigentlich ein Blauwal? Kann mir einer helfen? Oder mir ein Link von einer seite schicken? Weil ich find nichts weder auf Wikipedia noch sonst ... Danke schon im Voraus!

...zur Frage

Was sind die Feinde des Igels?

...zur Frage

Was denkt ihr über Nahtoderfahrungen und das Leben nach dem Tod ?

Ich beschäftige mich derzeit mit diesem Thema , da ich das Buch von Dr. Eben Alexander lese : Ein Neurochirurg der nach seiner Zeit im "Himmel", als sein Gehirn nach einer bakteriellen Meningitis klinisch "funktionsunfähig" war, über seine Erfahrungen spricht.

Ich dem ganzen allerdings noch nicht viel anfangen, auch wenn er versucht seine Erfahrung "wissenschaftlich" zu begründen, dies aber nicht wirklich funktioniert. Sicher, ein Leben nach dem Tod wäre etwäs wunderschönes aber kann das überhaupt der "Wahrheit" entsprechen ?

Eines meiner Probleme mit Nahtod Erfahrung und Leben nach dem Tod Allgemein (v.a die Auffassung von "Abrahamischen Religionen") ist die Sonderstellung des Menschen. Es rückt den Menschen in ein "besonderes Licht" , obwohl wir doch nur ein Produkt der Evolution sind . Wann haben wir aufgehört Tier zu sein ? Gar nicht ! Weil wir immer noch eines sind und deshalb müsste der Himmel, das Jenseits und alles andere spirituelle ja für JEDES Lebewesen gelten und doch werden Himmel und Das Leben nach dem Tod immer als etwas menschliches dargestellt. Wie funktioniert das Jenseits für andere Lebewesen ? Für Bakterien ? Pflanzen ? Reptilien?

Auch die zwei anderen "Kränkungen der Menscheit"(die kosmologische von Kopernikus und die psychologische von Freud) entziehen dem Menschen ja seine Sonderstellung!

Wie ist eure Meinung zu dem Thema ?

...zur Frage

Erzeugt ein Blauwal bei einem mal ejakulieren mehr Sperma als ein Mensch in seinem ganzen Leben?

Ein Blauwal erzeugt bei einem mal 100 Liter. Ein Mensch schafft nur so 5ml. Er müsste also 20.000 mal ejakulieren um auf die gleiche Menge Sperma zu kommen. Ist das in einem Leben machbar?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?