Hat dass Leben einen Sinn?

13 Antworten

Hallo Mausii13555,

es gibt natürlich viele Möglichkeiten, für sich einen Sinn im Leben zu definieren. Mancher findet auch einen Weg, um zufrieden und glücklich zu werden. Derjenige, der in dieser Frage auch Gott mit einbezieht, hat allerdings die Möglichkeit, sich seine Sichtweise zu eigen zu machen.

Außerdem: Gott hat sich uns Menschen in seinem geschriebenen Wort, der Bibel, geoffenbart. Durch sie finden wir einen Zugang zu ihm. Im Grunde sind wir mit dem Bedürfnis erschaffen worden, nach Gott zu fragen. Davon sprach auch Jesus Christus, als er sagte: "Glücklich sind die, denen bewusst ist, dass sie Gott brauchen" (Matthäus 5:3).

Einem Menschen, dem dies nicht bewusst sind, fehlt aus nach Jesu Worten ein wichtiges Element für ein glückliches und sinnvolles Leben. Gelingt es uns jedoch, ein enges, persönliches Verhältnis zu Gott zu entwickeln und führen wir ein Leben, dass sich an seinem Wort ausrichtet, kann echte Erfüllung und Zufriedenheit bringen.

Wenn man sich etwas näher mit der Bibel beschäftigt, erfährt man, dass Gott für die Menschen nicht nur ein Leben von 70 oder 80 Jahren vorgesehen hat. Das ursprüngliche Vorhaben Gottes war es, dass wir für immer am Leben bleiben sollten. Durch Sünde und Tod ist die Sache zwar etwas anders verlaufen, doch hält Gott nach wie vor an seinem Vorsatz bzgl. des ewigen Lebens fest.

Dass Menschen die Aussicht auf ein ewiges Leben haben, geht aus vielen Stellen der Bibel deutlich hervor, wie z.B. auch aus folgender Aussage aus dem Johannesevangelium: "Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen einziggezeugten Sohn gab, damit jeder, der Glauben an ihn ausübt, nicht vernichtet werde, sondern ewiges Leben habe" (Johannes 3:16).

Obwohl also grundsätzlich jedem die Möglichkeit offen steht, ewiges Leben zu erlangen, sind dennoch bestimmte Voraussetzungen daran gebunden. Eine der wichtigsten wird in dem zitierten Bibeltext genannt: Glauben an Jesus Christus auszuüben. Glauben "auszuüben" schließt jedoch mehr ein, als lediglich von der Existenz der Person Jesu Christi überzeugt zu sein.

Wie Jesus an anderer Stelle sagte, muss man bereit sein, ihm nachzufolgen, also einem ähnlichen Lebensmuster zu folgen. Jeder, der das mit allen Konsequenzen tut, wird feststellen, dass er ein äußerst sinnvolles, ausgefülltes und befriedigendes Leben führt, ein Leben mit sogar endlosen Perspektiven.

LG Philipp

Ich denke schon, dass das Leben einen Sinn hat. Manchmal muss man ihn erst finden, da wahrscheinlich jeder einen anderen Lebenssinn hat.

Da das fortwährende Leben aus Zyklen besteht und Biologisches irgendwann sein Ende findet, eröffnen, begleiten und beenden wir diese Zyklen. In welchem Bereich auch immer.

Wahrscheinlich finden manche ihren Lebenssinn erst extrem spät und fragen sich vorher fast das ganze Leben lang, was ihr Lebenssinn eigentlich ist, bis sie ihn dann irgendwann finden, ihm begegnen, oder jemandem begegnen, mit dem man einen gemeinsamen Lebenssinn hat, oder macht.

Hallo , wie bist du denn drauf?

Erstens, ich esse gern und finde das prima. Und ich finde es noch besser, das ich das Morgen schon wieder kann. Das der Tod zum Leben gehört, wie die Geburt ist zwar Mist, aber nicht zu ändern. Mach Dir die Zeit dazwischen also schön.Ich habe bis jetzt immer nach dem Motto gelebt: " Es muss ein Leben vor dem Tod geben!". Natürlich hatte ich auch dunkle Stunden, aber ich hatte auch jede Menge Fun. Und ich habe ihn intensiv genossen. Und ich hoffe, ich kann das noch lange so machen.

Ansonsten solltest Du erkennen, was Dich runterzieht und solche Dinge konsequent meiden.

In Sachen Arbeit ein Tip von mir. Mach nur eine Arbeit, die Dir Spass macht. Sie zu finden kann auch eine Aufgabe sein. Aber sie lohnt sich.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Was ist der Sinn? Und warum leben wir wenn wir eh sterben werden?

Warum gehst du in einen Freizeitpark, wenn du ihn sowieso am Ende wieder verlassen musst?

Es geht um Erfahrungen. Der Freizeitpark hier hat das Thema "Individualität", deshalb sammelst du hier mit deinem Körper als Transportmittel jede Menge Erfahrungen als Individuum in immer neuen immer unterschiedlichen Situationen. Die Erfahrungen sind das wichtige, was du am Ende mitnimmst - wie beim Freizeitpark auch.

Und wie beim Freizeitpark auch: Wenn du nicht alles erlebt hast, was du erleben wolltest, kommst du wieder.

Meine Meinung zum Sinn:

Man kann sinnvolles tun, z. B. Menschen helfen, für andere da sein, sich für die Umwelt einsetzen oder Geld spenden. Ich setze mich z.b. für fairen Handel ein.

Ich bin Christ. Viele Menschen sind der Meinung, dass Gott dem Leben Sinn gibt. Gott liebt Dich. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott und ein Leben nach dem Tod gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Was möchtest Du wissen?