Hat das Unternehmen Interesse an mir?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zumindest hat die Bewerbung nicht direkt abgeschreckt. Ob tatsächlich gesteigertes Interesse besteht, kann so nicht beurteilt werden. Kann auch sein, dass in der Bewerbung trotz ausdrücklicher Bitte in der Stellenausschreibung die Gehaltsvorstellung gefehlt hat. Wenn danach zunächst gar nicht gefragt war, würde ich die Rückfrage aber für ein gutes Zeichen halten.

Kommentar von Jasonraw87
02.12.2015, 16:02

In der Stellenausschreibung war NICHT danach gefragt, das ist es ja! :)

Daher habe ich bewusst keine Gehaltsangabe in meiner Bewerbung drin.

0

Und was wären deine Aufgaben?

So lange du noch gar nicht den Aufgabenumfang und -komplexität kennst, kannst du auch keine Gehaltsvorstellungen nennen.

VORSICHT: Wenn den Geschäftsführer nur dein Gehaltswunsch interessiert, dann sucht er die billigste "Fachkraft", die unbedingt einen Job braucht und deswegen alles annehmen würde. Oftmals erweisen sich solche Arbeitsstellen dann als kompletter Reinfall.

Ohne nähere Infos seitens des AG solltest du keine Gehaltsvorstellungen rausgeben. Schreibe das dem AG so! 

Für eine Ausbildung oder als Fachkraft?
Bei einer Ausbildung ist das eigentlich quatsch, aber meistens ist das so, dass die Betriebe eine Gehaltsvorstellung / Jahr sehen wollen, wenn man sich bewirbt.
Er möchte evtl. wissen, was du so denkst, was sie dir bezahlen.

LG

Kommentar von Jasonraw87
02.12.2015, 16:03

Als Fachkraft, also Marketing-Mitarbeiter

0

Ja, das würde ich auch sagen. Kann sein, dass denen kurzfristig einer abgesprungen ist, und sie jetzt jmd. suchen. 

Was möchtest Du wissen?