Hat das Privatkonto Einfluss auf den Gewinn und Verlust eines Unternehmens?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mir ist nicht klar, was du genau meinst.

Einfluss auf den Gewinn sehe ich nicht. Eine Umsatzsteigerung kann Einfluss auf den Gewinn haben. Eine Kostensteigerung kann Einfluss haben, vor allem, wenn man wegen der starken Mitbewerber diese Kostensteigerung nicht über die Preise ausgleichen kann. 

Vielleicht meinst du dies:

Den Gewinn kannst du einmal ermitteln, indem du von den Erträgen die Aufwendungen abziehst. Damit hat das Privatkonto nichts zu tun.

Du kannst den Gewinn durch Eigenkapitalvergleich ermitteln, also Endbestand des Eigenkapitals minus Anfangsbestand des Eigenkapitals. Hierbei musst du das Privatkonto berücksichtigen.

Also: Endbestand EK minus Anfangsbestand EK (plus Privatentnahmen oder minus Privateinlagen)

Nein, hat keinen Einfluss auf den Gewinn / Verlust. Es sei denn, du bezahlst Eingangsrechnungen von dem Konto aus..dann wird es Aufwand an Privateinlage gebucht -> Gewinn mindernd. Mit Ausgangsrechnungen natürlich das gleiche Spiel...die erhöhen dementsprechend deinen Gewinn, falls etwas über dieses Konto laufen sollte.

Das kommt auf die Geschäftsform an. Das Privatkonto eines eingetragenen Kaufmanns bspw. kann sehr schnell relevant werden.

Was möchtest Du wissen?