Hat das irgendwelche Konsequenzen, wenn ich beleidige?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Juristisch kannst du zwar gegen unerwünschte Anrufe vorgehen, aber ... es wird schwierig bis teuer und ob du nicht doch irgendwann mal deine Einwilligung gegeben hast, ist fraglich. Bestimmte Sorten von Callcentern scheren sich auch einen Dreck um unsere Bestimmungen.

Beleidigen ist machbar, aber Unfug. Ob es dafür juristische Konsequenzen geben würde, ist fraglich, denn ein solches Vorgehen seitens des Centers kostet Geld und Mühe. Dennoch - lass es.

Du kannst die entmutigen, indem du den Anrufer nach seiner privaten Telefonnummer fragst und dabei durchblicken lässt, dass auch da etwas interessantes anzubieten hättest, worüber man darüber natürlich nicht mit dem dienstlichen Telefon sprechen dürfe, aber privat schon...

Eine andere Möglichkeit ist, die Seite http://www.frankgehtran.de/ anzuschauen. Das funktioniert aber nur vorher, wenn du dich mit deiner Telefonnummer eintragen musst. Genaueres steht dort.

Da im CC Geld = Zeit ist, klau denen doch ihre Zeit. Lass den in Ruhe seinen Vers aufsagen, leg den Hörer beiseite und frag ab und zu mal nach .. irgendwas. Dazu muss man aber die Ruhe haben.

Weitere gute Tipps findest du dort -> https://www.antispam-ev.de/wiki/Abwehr_von_Cold_Calls Da findest du auch eine Gegenscript https://egbg.home.xs4all.nl/duits.pdf Damit kannst du sozusagen per Script den anderen ärgern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

beleidigen würde ich ihn nun nicht, denn:

"Dass Verbraucherinnen und Verbraucher in den Erhalt von Werbeanrufen zuvor ausdrücklich eingewilligt haben müssen, hat der Gesetzgeber in § 20 in Verbindung mit § 7 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) klargestellt. Sonst handelt es sich um einen unerlaubten Werbeanruf, einen sogenannten Cold Call, den die Bundesnetzagentur nach dem UWG und dem Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG) verfolgen kann."

Hast du ihm diese "Werbeanrufe" (er will dir ja etwas verkaufen/andrehen) untersagt, bzw. ruft er ohne diese Einwilligung (durch AGB im Netz oder irgendetwas was du mal unterschrieben hast) an, dann tut er das UNERLAUBTERWEISE.

Ich würde dem netten Herrn/der netten Dame einfach mal durchscheinen lassen, dass du in Erwägung ziehst rechtliche Schritte gegen ihn Einzuleiten, wenn er diese Cold Calls nicht unterlässt.
Nicht zuletzt ist das ja auch Belästigung.

Also lass dich nicht zu Beleidigungen herab sonder bleib cool und schau mal, wie der Anrufer darauf reagiert :)

Ich hoffe ich konnte dir damit helfen.

LG
Utau

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MCraft
23.09.2016, 09:36

Boah jo, das geht auch

0

Guten Morgen,

was bringt Dir das, wenn Du Beleidigungen raus haust? Am anderen Ende der Leitung sitzt auch nur ein Mensch, der sein Geld verdienen möchte.

Klare Überlegenheit, coole Abfuhr mit kurzen Argumenten bringen u.U. mehr ein, als nur den eigenen Stress Pegel zu erhöhen.

Jeder von uns -wird mehr oder weniger- damit belästigt.

In manchen Situationen ist es wichtiger, kurz und bündig, aber bestimmt, zu erklären, dass weitere Anrufe keine Erfolge verbuchen werden. 

Take it easy. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich unterbreche die immer sofort, frag immer, woher sie meine nummer haben und sie sollen meine nummer sofort streichen, weil ich sonst rechtliche schritte einleiten würde und lege dann auf. ich werde nicht mehr belästigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es immer der gleiche Hans Wurst? Das würde mich wundern. Normal sind das irgendwelche CallCenter-Fuzzis, die sogar noch pro Anruf bezahlt werden. Die kannst du natürlich beleidigen aber die können erstens nix dafür und zweitens gibt das für die auch noch Bares. Versuch lieber herauszufinden, für welche Firmen die anrufen und dann wendest du dich an http://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/Streitbeilegung/streitbeilegung-node.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MCraft
23.09.2016, 09:37

0800 und so weiter. Immer die gleiche nummer, also wahrscheinlich auch die gleiche Firma

0

wenn ich ran gehe und ihnen einfach Beleidigungen an den Kopf werfe

Ja. Kann es !
Es gibt keine 'Recht im Unrecht'

Entweder sperrst Du - nach Möglichkeit - die Nummer in der Telefonanlage/Telefon oder drohst dem Menschen beim nächsten Anruf mit einer Anzeige wegen Belästigung.
Selbst wenn der 'anonym' anruft kann man die Nummer ermitteln (lassen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MCraft
23.09.2016, 09:32

Ist ja eine Firma. Da ruft keiner anonym an. ^^ aber die Anzeige ist ne gute Idee

0

Du kannst auf eine bestimmte gesetzeslage verweisen und dann werden die zu 100% nicht mehr anrufen. Ich weiß nicht mehr was, aber n freund von mir hat das so gemacht(und wenn die dann nochmal anrufen müssten die einige hunderter strafe zahlen.) Und naja dann haben die halt nie wieder angerufen. Musst ein bisschen googlen was das war.

Zu den beleidigungen. Keine ahnung aber bringt dir das irgendwas?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MCraft
23.09.2016, 09:35

Ich fühle mich besser

1

Ich würde einfach abnehmen und sofort wieder auflegen, bringt meiner Meinung nach am meisten. Oder ihm mit Anzeige wegen Belästigung drohen, ist ja egal ob du das letzendlich machst oder nicht, geht nur darum das er Angst bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kenne das, auch wenn ich am liebsten beleidigen würde sage ich dass die mich nicht mehr anrufen sollen, sonst werde ich rechtliche Schritte einleiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht keinen Sinn, die sind imun gegen Beleidigungen.

Die drüfen Privatleute nicht anrufen um etwas zu verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

musst sie ja nicht mal beleidigen einfach nur verarschen reicht

ich geh z.B. bei solchen nummern auch mal mit Elefanten töt verein wir Töten was tröttet ran oder einfach mit falschen nachnamen ran gehen von wegen

A: Guten Tag Peters hier

B: schön Guten Tag sprech ich da mit Herrn Peters?

A: Nein hier ist Heinrichs oder die Spongebob variante Nein hier ist Patrick und auflegen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MCraft
23.09.2016, 09:34

Das feier ich! Das zieh ich durch! 😂

0

Du kannst du Nummer in deinem Router sperren lassen.

Die meisten können das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MCraft
23.09.2016, 09:31

Wat?

0
Kommentar von MCraft
23.09.2016, 09:40

Ich schnall es immer noch nicht. Aber ich habe ja gute Lösungen. ^^

0

Also ich sage einfach immer im 3 Sekunden Takt " Donald Duck" mit so einer lustigen Stimme. Spätestens nach einer Minute legen die von alleine auf. Und lustig ist es noch dazu :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leg doch einfach wortlos auf oder lass es bei der bekannten Nummer einfach bimmeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MCraft
23.09.2016, 09:31

Denke nicht, dass es hilfreich ist...

0
Kommentar von MCraft
23.09.2016, 09:40

Das geht aber seit über nem Jahr. Und es hilft einfach nicht.

0

Hier eine bessere Idee: besorg Dir eine Trillerpfeife - wenn der Typ wieder anruft einfach kräftig in den Hörer tröten. Der ruft garantiert nie wieder an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MCraft
23.09.2016, 12:57

Bei einer Firma können viele anrufen.

0

Was möchtest Du wissen?