Hat das irgendwelche Konsequenzen für mich?

4 Antworten

2 Minuten zu spät und Tür zu? Krass

Da muss ja der Lehrer schon megapünktlich dagewesen sein. Hier hat das nie geklappt, unsere Turnhallen waren ja schon locker 2 Minuten Fussweg entfernt.

Versuch morgen mit dem Sportlehrer das zu klären und sag ihm, warum du zu spät warst. Er kann ja seinen Kollegen fragen. Ansonsten kannste immer noch eine Entschuldigung abgeben.

Und nicht immer darauf hören, was andere erzählen😉.

Der ist sogar zu früh da, die Stunde beginnt um 10 nach und ich war um 15:11 da🤨. Naja, ich entschuldige mich bei ihm und geb n Entschuldigung ab...

1

Nein und wenn, wäre es eine Unverschämtheit! Was wenn man mal dringend aufs Klo muss und 1 1/2 Minuten zu spät kommt? Was kann man dafür? Das kann jedem mal passieren, und wie oft Lehrer zu spät kommen da will ich garnicht anfangen, & wieso sind nach 2 Minuten die Türen schon zu? Wie im Gefängnis

Kein Plan, aber ein Kumpel meinte, dass ich dafür eine unentschuldigte fehlstunde bekomme.

0
@LonelyBoy392

Selbst wenn wird dich die Stunde sicher nicht umbringen, geschweige denn deine Zukunft versauen.

0

Am besten eine Entschuldigung schreiben lassen oder dein Lehrer mit dem du über deinen Austausch gesprochen hast, spricht deinen Sportlehrer darauf an.

Kann sie mal morgen fragen, wäre echt eine Erleichterung, weil mir kein Stress echt wichtig ist...

1

Ausschluss vom Unterricht Rechtmäßig?

Nehmen wir an. Lehrer A kündigt den Schülern seines Kurses an, dass ein verspätetes Erscheinen nicht akzeptiert wird. Wer zu spät zum Unterricht komme, werde die Unterrichtsstunde nicht besuchen dürfen.

Nehmen wir an ein Schüler geht in die 11 Klasse und sein Bus kommt zu spät. Es handelt sich hierbei um eine Verspätung von 10 Minuten. Der Schüler klopt und der Lehrer öffnet umgehend und weist den Schüler daraufhin, dass er nun draußen bleiben müsse und wird vom Unterricht verwiesen. Nehmen wir weiter als Vorraussetzung an, der Schüler ist Schüler in NRW. Darf der Lehrer diese Strafe rechtmäßig ausführen, im Hinblick auf die Regelungen in §53(1) SchulG? Als Vorraussetzung ist anzunehmen, dass diese Stunde als unentschuldigte Fehlstunde gilt.

(§ 53 Erzieherische Einwirkungen, Ordnungsmaßnahmen (1) Erzieherische Einwirkungen und Ordnungsmaßnahmen dienen der geordneten Unterrichts- und Erziehungsarbeit der Schule sowie dem Schutz von Personen und Sachen. Sie können angewendet werden, wenn eine Schülerin oder ein Schüler Pflichten verletzt. Der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit ist zu beachten. Ordnungsmaßnahmen sind nur zulässig, wenn erzieherische Einwirkungen nicht ausreichen. Einwirkungen gegen mehrere Schülerinnen und Schüler sind nur zulässig, wenn das Fehlverhalten jeder oder jedem Einzelnen zuzurechnen ist.)

Dies ist die entsprechende Regelung, die grundsätzlich diese erzieherische Maßnahme erlaubt. Allerdings stellt sich bei diesem Fall grundsätzlich die Frage, ob der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit hier gewart wurde. Es handelt sich um eine Verspätung von 10 Minuten durch eine nicht kontrolierbare und vorhersehbare Ursache.

Freu mich auf eure Meinung

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?