Hat das Anbringen eines 2. Gurtpins an die Gitarre negative Auswirkungen auf den Klang (Jumbo-Westerngitarre)?

3 Antworten

TomHaubner hat 100% Recht. Ich hab's auch schon mal selbst gemacht und es hat prima funktioniert. Ein gewisses Risiko ist aber immer dabei.

Mein Tipp: Schau Dir mal die Position der Gurtpins bei verschiedenen Marken an. Ich habe u.a. eine Yamaha und auch eine Taylor und die Position bei der Taylor führt m.E. zu mehr Sicherheit und die Gitarre hängt in einer etwas besseren Spielposition.  

Schau' mal hier: http://www.fretnotguitarrepair.com/repair/acoustic-guitar/strap-button.php

Ach ja: Klanglich passiert da nichts. Du brauchst keine Bedenken zu haben. Sonst hätten sich Marken, die Gitarren im hohen vier- bis in den fünfstelligen Preisbereich bauen, sicher schon Alternativen überlegt.

Hi! Wie war das: Dumme Fragen gibt es nicht ;-) Das Anbringen eines zweiten Gurtpins ist klanglich gar kein Problem. Hörst Du nicht. Der Gurtpins wird am Halsfuß angebracht, und hier beeinflusst er den Klang der Gitarre quasi nicht. Ich habe das bei meiner Westerngitarre auch gemacht. Kein Problem. Was das Umhängen und Spielen einer Jumbo im Stehen angeht, so ist der Korpus ja recht groß. Es gibt also sicherlich bequemere Gitarren. Ist aber gar kein Problem, und wird schließlich täglich von unzähligen Country und Folk Musikern praktiziert. Also: Go for it :-) Theoretisch kann man den Gurtpin auch selbst anbringen. Muss ja nur ne Schraube durch. Aber geh lieber zum Gitarrenbauer. Ich habe es selbst gemacht - wusste aber nicht, dass im Halsfuß meiner Stanford ein Metallblock ist. Mir sind also Bohrer abgebrochen, und ich hatte echt Angst, etwas kaputt gemacht zu haben. Rücksprache mit dem Hersteller brachte Entwarnung - aber schön sieht es bei mir jetzt nicht aus. Funktioniert aber gut :-) Ich hoffe meine Antwort könnte Dir helfen, viele Grüße, Tom

Naja, frag den Fachmann, aber ich glaube, dass das Holz an der Stelle (du meinst doch über dem Hals, oder?) zu dünn ist bzw. die Verstärkung zu schwach ist. 

Gruß, 

Gregor

Was möchtest Du wissen?