Hat BMW auch einen Haustuner?

4 Antworten

Um es einfachzu erklären - Ja BMW hat einen Haustuner...

Der eigentliche Haustuner intern von BMW ist M-Power ( ab Werk ). Danach kommen die nicht intern mit einbezogenen Tuner wie ALPINA, G- POWER, Schnitzer, Hartge und M-Motorsport...

Zb. Mercedes hat keinen richtigen internen Tuner, hier wird dann nur die unterschiedliche Leistung der Fahrzeuge ab Werk angegeben. Die nicht internen Tuner sind zb. AMG, Brabus, G- Power, Carlsson und Mansory o. AMG- Motorsport.

Bei Golf ist der interne Haustuner R -! Hier steht das R' für Top bzw. das Sportmodel des Fahrzeugs - man kann das R' beim Golf 5-7 R als Race ansehen. Zb. Golf "6 Race". Nach dem Internen Haustuner kommen dann die nicht internen Tuner wie Oettinger, MTM oder HGP...

Hoffe das klärt einige Fragen LG CT.


Schnitzer, Hartge und mk Motorsport werden doch teilweise auch über das reguläre Händlernetz vertrieben.

Die Tuner sind zum einem Alpina und G-Power. Beide haben sich auf das tunen von BMW Fahrzeugen spezalisiert. Es gibt noch andere aber das sind die Wichtigsten. G-Power baut Kompressoren oder Bi-Kompressoren in die Modelle ein Alpina macht nur Motorentuning. Ich persönlich bevorzuge G-Power. Gibt dazu verschiedene Videos bei youtube. BMW M5 Hurricane u.ä. Der Hurricane ist aber eine überholte Motorentechnik V10 Zylinder Saugmotor mit von Haus aus 507 PS mit Bi - Kompressor hat der Hurricane RR aktuell 800 PS. Keine Grenze nach oben. V max. 372 km / h. Ist enorm, deswegen verbraucht er auch etwa 30 - 35 Liter bei 340 km / h. Bei einem 63 Liter Tank kommt man nicht sehr weit. Darum wird der neue M5 einen V8 Zylinder mit biTwin Turbo Technologie haben, schätze ich mal etwa 600 PS bei über 700 Nm. Der Verbrauch soll sich enorm verringern. Test werden es zeigen wieviel wirklich. Sollte der bei G-Power getunt werden schätze ich das er um die 900 PS hat mit etwa 1000 oder mehr Nm. Ich freue mich schon auf das Auto.

Was möchtest Du wissen?