Hat Bill Gates bei Apple gearbeitet?

5 Antworten

Da Bill Gates ja Software für den Mac schreiben wollte, z.B. Word, musste er Zugang und Infos zu dem neuen Betriebssystem bekommen, was eine grafische Oberfläche mit Fenstern mit Mausbedienung hatte. Er konnte 1883 einen Prototyp des erstens Macs betrachten. Anscheinend bekam er sogar ein Gerät mit, um Software zu testen. Bill Gates und seine Kollegen haben den Mac komplett zerlegt und das Betriebssystem durchleuchtet. Somit konnten sie diese Erkenntnis, bzw. geistigen Diebstahl, für die erste Entwicklung von Windows anwenden. Auch weiter 15 Jahre bis ca. 2000 wurden immer wieder Entwicklungen von Apple geklaut und in neuere Windowsversionen integriert. Microsoft verkaufte das immer als eigene Erfindung. Apple prozessierte deshalb bis 1996 gegen Microsoft. Die Prozesse wurden eingestellt, nachdem Apple 1996 fast pleite war. Microsoft gewährt Apple dafür einen Kredit von 20 Mio. $ und verpflichtet sich MS Office auch für Mac zu entwickelt.

Danke für die Bestätigung

0

Bill Gates hat zuvor auch eine DOS-Version von DR-DOS als MSDOS an IBM verkauft. Danach hat er bei Apple die graphische Oberfläche mit Mausbedienung abgekupfert.

So habe ich es auch mal gehört, das Windows vom Mac abgekupfert wurde.

Was möchtest Du wissen?