Hat Berlin eine Kurzparkzone? Zahlt man fürs parken?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Berlin ist eigentlich nicht eine Stadt mit Zentrum und Randbezirken sondern 12 Städte zusammengelegt. Jeder Stadtteil mit Zentrum wo das Parken etwas teurer ist. Du findest also immer Bereiche, wo das Auto auch länger stehen lassen kannst. Kommt darauf an, wo du genau hinmöchtest. Charlottenburg, Wilmersdorf und Mitte, eher schwieriger mit Dauerparken. Tegel, Marienfelde oder Spandau sind die Möglichkeiten besser.Das ideale Transportmittel ist in Berlin sowiso U- und S-Bahn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich komme aus NRW und habe neulich für 30 Minuten 246€ zahlen müssen und noch mal 35 € für das Taxi. Soviel zu Berlin. Es war für mich nicht ersichtlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Januar07
25.11.2015, 00:27

Da muß aber reichlich Behinderung im Spiel gewesen sein oder Nutzung eines Behindertenparkplatzes.

0

Das Parken in Berlin ist kostenfrei.

Ausnahmen: die gebührenpflichtigen Bereiche (meist von 9h bis19h).

Such mal unter Parkraumbewirtschaftung Berlin, danach bist Du klüger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?