Hat Arbeitgeber Recht auf Einsicht von Klassenarbeiten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist ein Fundament der dualen Ausbildung, dass man in Schule und Betrieb ausgebildet wird, die Koordination des Betriebes als verantwortlicher Ausbilder mit der Schule sollte normal sein. Den Azubi sollte es freuen, dass der Betrieb sich auch darum kümmert was ind er Schule passiert, es gibt Betriebe denen ist das egal. Also versuch doch mal es als Interesse des Betriebes an ueren Leistungen zu sehen und nicht als "Kontrolle" gg. die man sich unbedinget wehren muss. Was hat man denn zu verheimlichen, außer wenn man keinen Bock auf die Schul hat, einen die Arbeiten nicht interessieren und man schlechte Noten schreibt. Finde das toll, dass sich dwer Betrieb dafür interessiert. Wenn es dir um eine gesetzliche Grundlage steht, dann reicht da meiner MEinung nach schon §13 BBiG.

27

danke dir. das ist doch schonmal ein anfang. und du hast ja recht, aber man sollte vorher erstmal alle wege überdenken und auf nummer sicher gehen, bevor man sowas genehmigt.

0

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du Azubi bist, Der Ausbilder will sich also über deine Zeugnisnote hinaus, über deinen Wissensstand informieren. Wenn du ihm das verweigerst, zeigt das, dass du nicht sonderlich interessiert daran bist, in dieser Firma weiter einen Job zu haben. Ich als Chef würde das so sehen.

27

Nein ich bin kein Azubi, sondern Jugend- und Auszubildendenvertretung. Und wir haben eine Vorlage bekommen, worin der AG dies zukünftig einführen will. Nun suchen wir händeringend nach einer Grundlage wo es steht. Trotzdem danke!

0

Der Arbeitgeber könnte dir, wenn er Schwächen in deinen schulischen Leistungen erkennt, bei der praktischen Arbeit zur Unterstützung ähnliche Aufgaben geben. Es könnte eine Hilfe für dich (und für ihn) sein, mit ihm die Arbeiten durchzugehen.

27

der arbeitgeber hat ein recht die noten und zeugnisse einzusehen. aber nirgendwo steht, dass er die ganzen arbeiten an sich sehen darf. es geht nicht um mich. mir wäre es sehr wichtig die grundlage zu finden. im auzbildungsvertrag steht darüber nichts und auch in keinem geltenden tarifvertrag oder gesetz ist was zu finden!

0

Arbeitgeber hat kein Arbeitszeugnis für die Zeit der Ausbildung ausgestellt, was tun?

Fall:

Habe meine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und früh genug bei meinem Vorgesetzten, ein Qualifiziertes Arbeitszeugnis angefordert (mündlich als auch schriftlich). Bis dato ist er der Aufforderung nicht nachgekommen.

Laut Berufsbildungsgesetz (BBiG), gilt:

§ 16 Zeugnis

(1) Ausbildende haben den Auszubildenden bei Beendigung des Berufsausbildungsverhältnisses ein schriftliches Zeugnis auszustellen. Die elektronische Form ist ausgeschlossen. Haben Ausbildende die Berufsausbildung nicht selbst durchgeführt, so soll auch der Ausbilder oder die Ausbilderin das Zeugnis unterschreiben.

(2) Das Zeugnis muss Angaben enthalten über Art, Dauer und Ziel der Berufsausbildung sowie über die erworbenen beruflichen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten der Auszubildenden. Auf Verlangen Auszubildender sind auch Angaben über Verhalten und Leistung aufzunehmen.

Wie kann ich nun weiter vorgehen?

Hinzukommt, dass ich zwar vom Betrieb übernommen worden bin, allerdings nur befristet. Ist das laut § 78a Betriebsverfassungsgesetz, rechtens? Oder bezieht sich der Paragraph wirklich nur auf Azubis im Betriebsrat/ Auszubildendenvertretung?

Zudem befürchte ich, dass mein Vorgesetzter, mit einer Kündigung meinerseits und damit gleichzeitig einer schriftlichen Aufforderung zur Ausstellung eines Zwischenzeugnisses für bevorstehende Bewerbungen, nicht nachkommen wird. Damit hätte ich doch nun auch das Recht im Ernstfall, Schadensersatzansprüche geltend zu machen, wenn ein neuer, potenzieller Arbeitgeber mich auf Grund eines fehlenden Arbeitszeugnisses ablehnen würde, oder?

Bitte um professionelle Lösungsansätze, von Leuten, die sich auch wirklich in dem Bereich auskennen!

Danke

...zur Frage

Nach Ender der Psychotherapie - was passiert mit der Akte des Patienten?

Ich würde gerne wissen was nach einer Therapie (bspw. 1 Jahr Psychotherapie) mit der Akte passiert, die die Therapeutin anlegt und Sitzung für Sitzung ergänzt? Wie lange wird die aufbewahrt? Was geschieht mit den Daten? Und habe ich A) das Recht auf Herausgabe/Einsicht der Daten oder B) das Recht auf Löschung der Daten? Ist das an irgendwelche Vorraussetzungen geknüpft?

Vielen lieben Dank für eure Tipps!

...zur Frage

Kann der Betrieb das Ausbildungsverhältnis vor Antritt kündigen?

Hallo zusammen, ich habe heute meinen Ausbildungsvertrag bekommen und mich wirklich sehr darüber gefreut. Nur habe ich jetzt etwas Angst, dass wenn sich eine Note verschlechtert (in meinem Falle BWL in 2 Tagen steht die Arbeit des Grauens an und ne 4 macht sich als angehende Finanzassistentin nicht gut), mein Arbeitgeber mir kündigt.

Darf er das überhaupt?

...zur Frage

Interner Kandidat?

Hallo ihr Lieben, ich bewerbe mich gerade für einen Aushilfsjob und man muss angeben, ob man ein interner Kandidat ist oder nicht. Was bedeutet das denn? Habe auch schon gegoogelt aber schlauer geworden bin ich dadurch irgendwie nicht. Ich hoffe ihr könnt mir helfen! :)

...zur Frage

Einsicht in meine Strafakte (Polizeiakte)

Ich bin 26 studiere gerade und bin nächstes Jahr damit fertig, dann geht es zur Jobsuche. Mein Problem ist, dass ich seit ich 15 bin vorbestraft bin und ich mich frage ob mein Arbeitgeber einsicht in meine Polizeiakte hat.

Ich hoffe jemand kann mir diese Frage beantworten

Vielen Dank schon mal im Voraus

...zur Frage

Zeugnis Einsicht (keine Unterhaltszahlung, kein Sorgerecht)

Guten Tag, Ich bin ein 17 Jähriger Schüler, der momentan seine FHR macht. Am Juni diesen Jahres hatte ich einen recht heftigen Rechtsstreit mit meinem Vater, diesem wurde daraufhin das Sorgerecht entzogen und auf meine Mutter Übertragen, weiterhin weigerte er sich bis jetzt Unterhalt zu zahlen und fordert nun ein Zeugnis von mir. Aufgrund des Streites und lügen Verarbeitung vor Gericht, will ich mit ihm nichts mehr zu tun haben, hat er trotzdem ein Anrecht drauf mein Zeugnis zu sehen ?

Vielen Dank für eure Antworten und eure Zeit Lg Maximilian P

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?