Hat Adolf Hitler ein Grab?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Er ist begraben,jedoch ist offiziel der Ort seiner Grabstätte unbekannt. Man stelle sich vor wie viele Nazis jährlich dahinpilgern würden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer soll so einen Mann begraben wollen außer seiner Anhänger 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ursprünglich wurde seien Leiche wohl ziemlich sofort verbrannt und vergraben. Später wurde das, was wahrscheinlich seine Überreste waren ausgegraben, noch mal richtig verbrannt und in die Ehle gestreut.

Zwar hat Russland behauptet, Hitlers Schädel zu besitzen, dieser hat sich jedoch als Fälschung entpuppt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Realisti
27.02.2017, 20:52

Im Fernsehn kam mal ein Bericht dazu. Nach der Perestroika herrschte kurze Zeit eine gewisse Offenheit zu dem Thema. So gelang es einem Wissenschaftler bis dato geheimes und weggeschlossenes Material in die Finger zu bekommen. Er durfte es aber nur "vor Ort" untersuchen und keine Proben nehmen. So konnte er es sich nur anschauen und fotografieren.

Stalin wußte also mit Sicherheit, dass Hitler tod war. Befeuerte aber Gerüchte über Hitlers Flucht. Warum er das machte, weiß keiner. Das Schädelfragment, der im Überreste-Karton unter dem Namen "Hitler" geführt wird ist ein Teil eines Frauenschädels. Die andere Fragmente wiesen Brandspuren auf, waren aber nicht eindeutig zuordbar in der Kürze der gewährten Untersuchungszeit.

0

Das weiss keiner. Angeblich wurde Hitler verbrannt, nachdem er Selbstmord begangen hatte und gefunden wurde. Da werden soviele Vermutungen angestellt, Beweise was mit den Überresten Hitlers geschah, gibt es meines Wissens keine. Es lohnt sich auch nicht, diesem Mörder nachzutrauern, der über 6 Millionen Menschenleben auf dem Gewissen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?