Hat Abu Bakr r.a. Aisha r.a. geschlagen? Wenn ja, warum?

3 Antworten

Alles Lob gebührt Gott, dem Herrn der Welten

Der Friede sei mit Mohammed, dem Gesandten Gottes und seiner Familie

Kann gut möglich sein. Schließlich war Abu Bakr auch ihr Vater.

Aisha's Hass und Neid zum Befehlshaber der Gläubigen Imam Ali (a)

Nu'man Ibn Bashir Berichtet: "Abu Bakr ging zum Gesandten Allah's (s). Er hörte Aisha 3 Mal mit lauter Stimme (zum Gesandten Allah's) sagen: "Bei Allah! Ich weiß, dass du Ali mehr liebst als meinen Vater und mich." (...)

(Sunnitische Quelle: Musnad Ahmad Ibn Hanbal Band 5, Seite 345, Hadith Nr. 17953)

Der Hadith ist ziemlich lang. Da schimpfte Abu Bakr mit Aisha und fragte sie, warum sie den Gesandten Allahs!!! anschreit.

Der Hadith ist nicht authentisch. Hier steht es genau beschrieben, warum:

http://khalidmusawwir.blogspot.de/2017/11/schlug-abu-bakr-aisha.html?m=1

Wer sagt das irgendwelche Euro Shisha Muslime ?


0
@Papalito83

Die Begründung, warum dieser Hadith unauthentisch sein soll. XD

Jaja, die guten, alten Übersetzungsfehler.

Wenn Abu Bakr, der Vater von Aisha, sie wirklich geschlagen hätte, würde sie zuerst vor Wucht auf den Boden fallen bzw. stolpern. Ansonsten würde dies keinen Sinn ergeben. Eine Frau, die von einem total ausgewachsenen Mann (dem Vater) geschlagen wird, könnte niemals noch stehen bleiben.
Dass Aisha aufgrund der Handlung Abu Bakrs nicht hinfiel, sondern noch still stehen konnte, beweist, dass Aisha niemals durch die Faust ihres Vaters geschlagen wurde, sondern eher gestoßen wurde. Somit wäre die korrekte Übersetzung, dass Abu Bakr sie sehr stark geschuckt/gestoßen hat.

Ich glaube, da philsophiert wohl jmd. XD

Naja, der große Abu Bakr, wenn der mal zuschlägt, dann wackeln die Wände. Angeblich soll ABu Bakr fast so stark wie Mohammad gewesen sein. Mohammad hatte ja die Stärke von 30 Männern.

"Anas bin Malik sagte: "Der Prophet (Prophet) besuchte alle seine Frauen in einer Runde, Tag und Nacht und sie waren elf an der Zahl." Ich fragte Anas: "Hatte der Prophet (ﷺ) die Kraft dafür?" Anas antwortete: "Wir pflegten zu sagen, dass dem Propheten (ﷺ) die Stärke von dreißig (Männern) gegeben wurde." Und Sa'id sagte in der Autorität von Qatada, dass Anas ihm nur von neun Frauen erzählt hatte (nicht von elf)."

Sahih al-Bukhari 268 Vol. 1, Buch 5, Hadith 268

https://sunnah.com/bukhari/5/21

0

Hey Germaghribiya

Ich zitiere aus deinem Link:

Eine Frau, die von einem total ausgewachsenen Mann (dem Vater) geschlagen wird, könnte niemals noch stehen bleiben.


Das ist Quark und unterstellt den Frauen allgeine körperliche Schwäche. Hauptsache Schwäche weil sie eine Frau ist-das passt zu der völlig blödsinnigen Rechtfertigung für Gewalt. Bekommst du als Mann von selbstewussten Frau eine gewummert gehst du ganz sicher in die Knie. Andersrum sind Frauen natürlich in der Lage Männer abzuwehren. 

Der verzweifelte Versuch den Vorfall zu beschönigen lässt alle die laut lachen die eigenständig denken.

1

Er ist Authentisch die Muslime betreiben gerne Rosenpickerei dieser hadith gefällt mir den nehme ich und dieser Hadith gefällt mir nicht den lehne ich ab.

Die größten gelehrten bezeichnen diesen hadith als sehr Authentisch aber ein Euro Shisha Muslim weiß es ja besser!

Ich habe die Erfahrung gemacht, das Menschen die aus den Heiligen Büchern die Rosinen rauspicken, sich im Grunde nur selbst täuschen. Leider findet das in allen Religionen statt.

2
@Tolga67Alp

Okay eine Frage Tolga hat Jesus Christus gesagt töte die ungläubigen?

0
@Papalito83

Du wirfst nur den Muslimen Rosenpickerei vor, worauf ich dann eine Erklärung abgebe, das Menschen die so etwas tun eigentlich nur sich selbst täuschen und das dieser in jeder Religion vorkommt.

Daraufhin stellst du mir die Frage ob Jesus gesagt hätte, das die ungläubigen getötet werden sollen.

Fällt dir nun was auf?

Du hast mit dieser Frage eigentlich nur meine Meinung bestätigt!

Du machst es doch genauso, denn du bist auch nicht so zufällig über diesen Vers gestolpert und was ist mit den anderen Versen davor und dahinter geschehen?

Deine frage wird doch in diesen Versen bereits beantwortet

0
@Tolga67Alp

Wir Christen haben keine Religion wir haben den lebendigen Gott Jesus Christus .

Du wirst die Hölle sehen das ist ein versprechen von deinem Gott und wenn du da drinne bist kommst du nie wieder raus .

Komm zu Jesus und du wirst leben!

Gelobt sei Christus!

0

Ein Euro-Muslim weiß wahrscheinlich immer noch mehr als du.

0
@Germaghribiya

Ein Euro Shisha Muslim der seine Quellen nicht nachgeht und mir kommt und sagt ich habe kein wissen alles was ich dir sage oder zitiere ist alles aus hand und fuß aus dem Koran und den Hadithen.

Shalom!

0
@Tolga67Alp

Nee habe ich nicht ihr habt Probleme wenn ich euch verse aus dem Koran zitiere die euch unangenehm werden.

Shalom Jesus ist Herr!

0

Muss ein sunnitischer Muslim die Sahih Al-Bukhari Hadith-Sammlungen für wahr und "gesund" halten?

Hallo, muss ein Referat für die Schule machen :( und bin auf viele verschiedene Informationen über den Islam gestoßen, die mich leider etwas verunsichern, daher meine Fragen, hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...UND BITTE KEINE ISLAMHASSER

...zur Frage

Hatte der Prophet Mohammad die Stärke von 30 Männern?

Gemäß sunnitischer Quellen heisst es:

Anas bin Malik sagte: "Der Prophet (Prophet) besuchte alle seine Frauen in einer Runde, Tag und Nacht und sie waren elf an der Zahl." Ich fragte Anas: "Hatte der Prophet (ﷺ) die Kraft dafür?" Anas antwortete: "Wir pflegten zu sagen, dass dem Propheten (ﷺ) die Stärke von dreißig (Männern) gegeben wurde." Und Sa'id sagte in der Autorität von Qatada, dass Anas ihm nur von neun Frauen erzählt hatte (nicht von elf).

Sahih al-Bukhari 268 Vol. 1, Buch 5, Hadith 268

https://sunnah.com/bukhari/5/21

  • Ist dieser Hadith authentisch?
  • Was ist damit im Kontext gemeint?
  • Wie stark war Mohammad?
...zur Frage

Nimmt der sunnitische Gelehrte Zakir Naik unauthentische Ahadith?

Eine Muslima meinte, dass die sunnitische Hadithwissenschaft falsch sei, indem sie folgenden Sahih Hadith für unauthentisch erklärt hat.

Sahih Bukhari 8:82:828:
Aisha erzählte: Abu Bakr kam zu mir und  schlug mich heftig mit der Faust und sagte: "Du hast die Leute wegen deiner Halskette eingesperrt." Aber ich war vor Schrecken erstarrt. Ich sollte Allahs Gesandten (ﷺ) aufwecken, obwohl  dieser Schlag sehr schmerzhaft war.

Siehe auch: Sahih Bukhari 1:7:330, and Sahih Bukhari 6:60:132

Sahih Bukhari 8:82:828:
Narrated Aisha:
Abu Bakr came to towards me and struck me violently with his fist and said, "You have detained the people because of your necklace." But I remained motionless as if I was dead lest I should awake Allah's Messenger (ﷺ) although that hit was very painful.

Im folgenden Video erklärt Zakir Naik, warum Abu Bakr Aisha geschlagen hat:

https://www.youtube.com/watch?v=6NUn7WVEGiI

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?