Hat jemand Erfahrung mit Amitriptylim neuraxpharm?

4 Antworten

Alle Antidepressiva senken den Kalorienbedarf indem sie auch etwas den Grundumsatz reduzieren. Durch die "entspannende" Wirkung werden durch Reduzierung der inneren Unruhe etwas weniger Kalorien verbraucht. Bei gleichbleibender Kalorienzufuhr kann das Körpergewicht nach einiger Zeit also um 1 - 3 kg zulegen. Da aber gleichzeitig auch der Appetit gesteigert wird, kann man auch noch Gewicht zunehmen, indem mehr gegessen wird.

ich habe die mal genommen wegen Migräne und bei mir hat 1 Tropfen am Abend geholfen.

Ich sollte laut Arzt mit 25 anfangen und war dann am nächsten Tag platt wie ne Flunder.

Bin dann mit der Dosierung immer weiter runter und kam zu diesem Ergebnis.

Nein und ich bin dadurch nicht in die Breite gegangen

Die meisten Medikamente haben Nebenwirkungen. Das bedeutet aber nicht, dass du sie bekommst.

Dein Arzt hat dir das Medikament nicht grundlos verschrieben. Nimm es ein und mache deine eigenen Erfahrungen. Medikamente wirken bei jedem Menschen anders.

Wenn die Nebenwirkungen auftreten, dann sprich mit deinem Arzt. Er wird dir dann etwas anderes verschreiben.

Hat jemand Erfahrung mit Tilidin?

Ich bekam von meinem Arzt Tilidin verschrieben da ich Tramadol überhaupt nicht vertragen habe. Hat jemand Erfahrung mit Tilidin ? Erwartet mich irgendwas ? Starke Nebenwirkungen oder fühl ich mich doll anders ? Ich habe die in Form von Tropfen bekommen.

Lg sophnnnn

...zur Frage

Hausarzt Berlin mit Erfahrung im Bereich Psychopharmaka?

Hallo liebe Community,

ich bin auf der Suche nach einem Hausarzt mit Erfahrung im Bereich Psychopharmaka. Ich befinde mich schon in ambulanter Psychiatrischer Betreuung jedoch kann man dort in Notfällen niemanden erreichen und kriegt Termine erst sehr spät. Von daher wäre es sehr praktisch einen Hausarzt zu haben der sich in der Hinsicht etwas auskennt und in Notfällen auch schneller als ein Psychiater reagieren kann.

Danke im Vorraus

...zur Frage

Mirtazapin verschrieben bekommen... soll ich es nehmen oder lieber nicht?

Hallo zusammen,

von meinem Hausarzt habe ich Mirtazapin 1A verschrieben bekommen, um meinen schlechten Gemütszustand wieder aufzuhellen. Jetzt lese ich in der Community, das Zeug ist vielleicht gut gegen Schlafstörungen, es gibt viele die sagen, dass es nicht wirklich antidepressiv hilft. Viele berichten hingegen über heftige Nebenwirkungen und "Erstverschlimmerungen" wie Suizidgedanken und dergleichen (kann man sogar auf dem Beiblatt des Medikaments lesen. Bis die eigentliche Wirkung einsetzen soll können 14 Tage vergehen.) Ok, ich liege zwar manchmal nachts länger wach, aber in erster Linie soll es ja meine Laune wieder aufbessern. Was meint Ihr dazu? Gibt es Leute, die mit Mirtazapin positive Erfahrungen gemacht haben?

Viele Grüße

...zur Frage

CITALOPRAM Abhänging?

Hallo, wer hat Erfahrung oder kennt sich aus mit dem Antidepressivum CITALOPRAM? Laut Arzt soll ich sie noch für 2 Monate nehmen, mein Arzt meint sie machen nicht abhängig, stimmt das wirklich?

...zur Frage

Fluoxetin?

Hat wer Erfahrung damit? Doktor hat es mir verschrieben mit Psychotherapie? Ich wäre dankbar über Erfahrungsberichte. Habt ihr Nebenwirkungen, wenn ja welche? Wie fühlt es sich an? Habe es bis jetzt noch nicht eingenommen.Nach welcher Dauer der Einnahme wirkt es?

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit Citalopram(Antidepressiva)?

Ich möchte mal fragen, ob dies schon jemand genommen hat und eventuell seine Erfahrung mit dem Medikament mir mitteilen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?