Hast jemanden eine positive Erfahrungen und Tipp wegen der Fernbeziehung(Wir sind noch nicht zusammen, aber er hat mich zum Date eingeladen, wenn ich komme)?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Joa, ich hatte eine positive Erfahrung. Der Grund für das Ende war etwas, das auch in einer Nahbeziehung hätte passieren können, und nicht Fremd gehen (was ja von vielen als die logische Schlussfolgerung von Fernbeziehungen gesehen wird).

Ihr müsst halt viel Kontakt haben. Sucht euch am besten ein gemeinsames Hobby, das ihr auch mit Entfernung ausüben könnt, zb Zocken oder Filme schauen. Dann geht das schon in Ordnung.

Wie kann ich meine angst vor dem reden mit anderen überwinden?

Ich (w) bin seit einem halben jahr mit jemanden zusammen und es ist eine fernbeziehung und haben uns bis jetzt noch nicht getroffen und ich habe mit ihm bis jetzt eigentlich noch gar nicht geredet also nur sowas wie hey oder so über das handy und laptop (aber ich schreibe mit ihm ganz normal über whatsapp) und ich habe eine angst vor dem sprechen mit ihm aber er redet öfters mit mir (wir telefonieren manchmal habe aber immer angst davor) und das ganz normal und ich weis nicht wie ich diese angst los werde, hat wer irgend einen tipp für mich?

(Bitte nichts schlechtes über diese fernebziehung schreiben es ist ganz meine und seine entscheidung und sind echt glücklich damit und wir treffen uns bald)

Danke im vorraus 😊

...zur Frage

Sind Zweifel an der (Fern)Beziehung normal?

Hallo,

mein Freund (25) und ich (22) führen seit einem halben Jahr eine fernbeziehung. Er ist ein Traummann, tut alles um mich glücklich zu machen. Er ist immer derjenige der die Strecke (240km) fährt, plant auch vieles wegen der Arbeit um, damit er kommen kann. Seine Freunde und Eltern kennen mich und ich zweifle nicht ein bisschen dran dass er es ernst meint.

Nun kommt das Problem: vor ca 1 Monat sagte er mir das erste mal dass er sich eine Fernbeziehung viel leichter vorgestellt hätte und er es hart findet. Er sagt sogar er glaubt es wäre das klügste getrennte Wege zu gehen, doch er wolle das nicht. Er sagte er würde nie wieder jemanden wie mich finden und selbst wenn er sich trennen würde, wüsste er er würde es bereuen und mir hinter her weinen. Seine Zweifel liegen nicht an mir, sondern an der Entfernung. Wir haben auch häufig Streit aber die entstehen bloß weil wir uns manchmal einfach vermissen.

Er hat Angst mir nicht gerecht zu werden und er sagte er hätte Angst wieder richtig gebunden zu sein ( wir wollen wenn es gut läuft eines Tages heiraten und ich würde zu ihm ziehen ). Er weiß nicht ob diese Bindung in einer fernbeziehung entsteht, er hat Angst dass ich , wenn ich bei ihm wohne, dann plötzlich Seiten an ihm kennenlerne die mir doch nicht gefallen und ich dann abhaue. Die Sache ist, ich habe ihn schon so oft gesagt er solle doch Schluss machen aber das will er nicht, er sagt das sei nicht so einfach und er würde es eh bereuen. Ich muss sagen, ich fange immer mit dem Thema an, er selber will nie darüber reden. Er meinte ein mal, wenn ich nicht diese tolle Art hätte, hätte er wegen den Umständen schon längst Schluss gemacht.

Nun.. wir haben gestern einen wundervollen Tag miteinander verbracht, konnten die Finger nicht voneinander lassen und er schien glücklich. Aber es tut mir weh.. dass er in manchen Dingen unsicher ist. Ist das normal in einer frischen Beziehung? Geht das wieder weg? Muss er sich erst richtig daran gewöhnen?

...zur Frage

Warum kriege ich jetzt “kalte Füße”?

Der Typ, von dem alle meine vorherigen Fragen handeln, hat mich auf ein Date eingeladen. Naja, er hat es natürlich nicht Date genannt. Er hat gesagt, er kommt mich mit dem Zug besuchen.. Er kommt aus Österreich und hat gesagt er war noch nie in meiner Heimatstadt und möchte sie sich gerne mal anschauen und ob ich als Reiseführer zur Verfügung stehe. Danach haben wir nur ein vorläufiges Datum ausgemacht (übernächsten Samstag, es geht eben nur am Wochenende). Ich schätze mal, das könnte als Date durchgehen oder?

Obwohl ich ihn wirklich mag und mir das Date auch gewünscht habe, überlege ich ständig, ihm doch abzusagen. Erstens bin ich nicht besonders erfahren (andererseits, wie soll ich denn sonst Erfahrungen sammeln?). Zweitens würde ich mich irgendwie wohler fühlen wenn wir nicht nur zu zweit wären, was ja irgendwie mit dem Sinn eines Dates im Widerspruch steht.

Ich will einfach nicht dass das alles zu schnell geht. Ich weiß ehrlich gesagt nicht ob ich bereit bin, ich hatte noch nie eine wirkliche Beziehung, wünsche mir aber nichts anderes seit ich ungefähr 13 bin..

Vielleicht liegt das aber auch an der Tatsache dass ich vor ca. 2 Jahren ziemlich verarscht wurde. Der Kerl hat mir so gut wie vorgespielt, dass wir schon in einer Beziehung wären, nur um mich ins Bett zu kriegen. So hat er meine Jungfräulichkeit bekommen und mir danach gesagt, dass er keine Beziehung will. Das hat mich ziemlich zerstört und seitdem ist in meinem Dating-Leben nicht viel passiert.

Meint ihr es könnte damit zusammenhängen? Was kann ich tun, um nicht so nervös vor dem Date zu sein? Ich will ihm ja wirklich eine Chance geben, ich mag ihn sehr und er scheint wirklich nett zu sein. Ich glaube nicht dass er das gleiche abziehen würde wie der Typ vor zwei Jahren, wir haben auch schon mal kurz über das Thema Beziehung gesprochen und er sagte, dass er eine Freundin sucht.

Sicher, man kann das jetzt glauben oder nicht, aber ich will ihm eine Chance geben.

Was meint ihr?

...zur Frage

Date mit älterem Mann.

Guten Morgen liebe Community, ich habe Samstag Abend ein Date mit einem älteren Mann, er ist 28 und ich bin 17. Ich kenne ihn schon ca. 1 Jahr vom sehen, aber erst vor ein paar Wochen hat er mich angsprochen und mich zum Essen in ein teueres Restaurant eingeladen. Er ist etwas wohlhabender würde ich sagen. Natürlich hab ich mich gefreut und zugestimmt. Jetzt mache ich mir aber totale Gedanken darüber das ich noch zu kindlich rüber komme. Mir wird zwar oft gesagt das ich mich nicht wie eine typische 17 jährige verhalte, dementsprechend auch reifer bin und auch älter aussehe, aber trotzdem nehme ich an das meine Reife noch nicht die seiner ist.

Gibt es etwas was ich beachten muss damit ich nicht jung/kindisch rüberkomme? Oder was sollte ich allgemein beachten, er ist ja schließlich 11 Jahre älter als ich. Gebt mir bitte Tipps! :-)

...zur Frage

suche Magier für Partnerrückführungsmagie

Hallo, ich bin auf der suche nach Personen die positive Erfahrungen mit Magier gemacht haben bezüglich PartnerrückführungsMagie. Könnt ihr mir jemanden empfehlen der wirklich Kräfte hat.

...zur Frage

Ich bin etwas verzweifelt ...?

Es gibt da einen jungen Mann (26) den ich zur Zeit Date und er viel um mich gekämpft hat. Er hat mir sogar Rosen nachhause geschickt. Seine Mama hat mir die Rosen überreicht. ( also unsere Familien kennen sich schon von  vorher ). Nun war es so ich wollte nie was von ihm weil er überhaupt mich meinem Beute Schema entsprach und es nicht gefunkt hat. Er ist vom optischen her einfach nicht mein Typ. ich habe einfach keine Schmetterlinge im Bauch. Ich kann mich aber gut mit ihm unterhalten und fühle mich auch wohl sobald ich mich mit ihm irgendwo hinsetzte und unterhalte. Auch wenn ich nach dem Date nachhause komme geht es mir gut aber sobald es nur noch 2 Tage vor dem nächsten Date sind fühle ich mich total unwohl.
Ich weiß nicht wieso es so ist. Liegt es vielleicht daran das ich nichts für ihn empfinde ? Hat das jemand auch mal durch gemacht ? Wie waren eure Erfahrungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?