Hast Du zwei oder drei Fremdsprachen gleichzeitig gelernt, nachdem Du Erwachsene geworden bist?

6 Antworten

Bin Deutscher und Amerikaner, hab also gleichzeitig auch Englisch gelernt.

Ich habe in der Schule 3 Sprachen (die vierte habe ich nach einem halben jahr aufgegeben) mit 3 verschiedenen schriften gelernt und die ganz furchtbar durcheinander geworfen, dass mich meine Lehrer nach der russischstunde gefragt haben, was ich da für bescheuerte Fehler im Deutschen mache (z.B.statt den gen geschrieben, weil das das russische d ist)

Ich denke es ist total wichtig, zumindest eine Sprache zu haben, wo du wirklich jegliche Gefühle ausdrücken kannst. Deutsch ist doch super!

Ich kenne kaum eine Sprache wo man so exakt seine Gefühle ausdrücken kann.

Hab schon mit 10 begonnen DOS zu lernen. VB, dann Java. Klar war eine Umstellung, aber der Anspruch war ganz anders als heute. Man musste es fehlerfrei schreiben können. Du möchtest dich doch exakt ausdrücken. C kam danach.

Ich kann mich bis heute komplett fehlerfrei ausdrücken.

Einfach machen. Am Anfang vertauscht man schnell mal was, mit der Zeit hört das aber i.d.R. ziemlich auf, von alleine!

Spanisch und Türkisch. Aber spanisch ist einfacher für mich irgendwie. Aber ich gucke eine türkische Serie 😁

Woher ich das weiß:Hobby – Ziel: 7 Sprachen 🇩🇪🇭🇺🇬🇧🇲🇽🇹🇷🇧🇪❓

Was möchtest Du wissen?