Hast Du Angst vor dem Tod?

Das Ergebnis basiert auf 19 Abstimmungen

Nein, weil... 84%
Ja, weil... 16%

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nein, weil...

Der soll ruhig kommen

Nein, weil...
  1. Ich im Hier und Jetzt lebe und somit nicht darüber nachdenke ob ich gleich, morgen oder in einigen Jahren sterben werde.

Und 2. habe ich vor ein paar Jahren eine außerkörperliche Erfahrung machen dürfen. Ist so ähnlich wie ein Nahtoderlebnis nur ohne in Lebensgefahr zu sein. Ich wurde von einer Person abgeholt und mir wurde das Jenseits gezeigt und man hat sich sehr viel über alles mögliche unterhalten. Es war wunderschön dort und wäre so gern noch länger dort geblieben :-) Damals wollte ich sogar für immer dort bleiben und nicht mehr zurück hier her. Heute (ich will nicht sagen dass ich mich nicht darauf freue, aber sowas in der Art) fühle ich gegenüber dem Gedanken dass ich eines Tages dorthin zurück kehren werde eine Art "Vorffreude".

Nein, weil...

Der Tod ist das einzige was Menschen nicht verhindern können, früher oder später wird es uns alle treffen. Den einen hilft es an eine höhere Macht zu glauben den anderen zu wissen das da noch etwas ist.

Wenn man Angst vor dem Tod hat sollte man sich genau dann intensiv damit beschäftigen und für sich selbst vielleicht auch herausfinden an was man den Glauben möchte was nach dem Tod eintreffen kann ob nun Himmel oder Hölle oder die Wiedergeburt.

Wenn man etwas hat woran man glaubt ist es leichter die Akzeptanz darin zu finden.

Nein, weil...

Vor dem Tod selbst eigentlich nicht. Ich bin sogar schon irgendwie gespannt, was mich dann erwartet.

Ich hatte früher schon ein unangenehmes Gefühl bezogen auf meine Sterblichkeit, habe das aber durch Mystik und Meditation in den Griff bekommen - einfach, indem ich mich dem Tod gestellt habe, und danmn irgendwann feststellte, dass er so schlimm gar nicht sein kann.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Ja, weil...

Ich habe mehr Angst davor, dass meine Freunde, Familie und Angehörigen vor mir sterben. Ich weiß nicht wie ich es verkraften soll, wenn z.B. meine Mutter stirbt. Wenn ich nur im entferntesten daran denke, weine ich wieder eine Stunde. Wenn ich aber vor ihnen sterbe, muss ich zwar nicht mitansehen, wie meine Geliebten sterben, jedoch werde ich nichts mehr mit ihnen machen können.

Was möchtest Du wissen?