Hasst mich meine Referendarin in Latein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Denk dir nichts dabei. Deine Lehrerin registriert durchaus, dass du dich meldest. Wenn du davon ausgehen kannst, dass sie deine Antwort im Vorhinein für richtig halten wird, melde dich auch ruhig weiterhin.

Es reicht, dass sie weiß, dass du etwas vermutlich Richtiges von dir geben willst. Aber sie muss auch die anderen in der Klasse rannehmen, gerade die, die sich nicht melden, um unklare Dinge mit ihnen durchzusprechen, die sie ja dabei lernen sollen.

Ab und zu wirst du dann zur Belohnung auch zu Wort kommen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Liebegesucht
19.09.2016, 23:45

Ich bin ja selber die schlechteste in Latein, der ganzen Klasse...Und 50% was ich Aussage ist falsch :-(

0

Referendare stehen am Anfang ihrer Laufbahn. Es kostet enorm viel Übung und Anstrengung, sich auf Unterricht und so viele Dinge zu konzentrieren. Nimm ihr nicht übel, wenn sie Dich übersieht. Sag ihr, dass Du Dich dauernd meldest.

Die blöde Geschichte vom "Hass auf Schüler" ist ein ewig kolportierter Quatsch. Wer das sagt, weiß nicht, was Hass ist. Und außerdem hat er sich keien Gedanken darüber gemacht, dass es für keinen Lehrer einen Grund dazu geben würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist schon ein bisschen komisch , würde aufjedenfall mit deiner Lehrerin dadrüber redn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Liebegesucht
19.09.2016, 23:43

Wir haben keine feste Lehrerin

0

Es gibt auch noch 30 andere leute im Raum die vlt genau das selbe denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Führe eine Strichliste im Unterricht, auf der du protokollierst an welchen Tagen du dich wie oft gemeldet hast.

Jedes mal, wenn du dich gemeldet hast und entweder drankamst oder nicht, machst du einen Strich.

Das ist dann objektiv und da kann die junge Dame nichts gegen erwidern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal ob sie dich hasst oder nicht, such dir einen Zeugen/in und kommuniziere klar mit ihr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?