Hasst mein Bruder mich wirklich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dass du benachteiligt wirst und die Worte deines Bruders sind meiner Meinung nach zwei paar Schuhe.

Zu ersterem: Sprich mit deinen Eltern oder anderen Bezugspersonen und versucht das Problem zu lösen, vielleicht ist ihnen (also den Eltern) das gar nicht so bewusst, da dein Bruder eben selbstbewusster ist als du und sie deshalb wahrscheinlich einfach mehr nervt um seinen Willen zu bekommen

Zu letzterem: Frag ihn in einer ruhigen Minute ob er das wirklich so meint oder aus irgendeinem Grund nur so sagt. Wenn er es nur so sagt, versucht, den Grund zu beseitigen. Wenn er es wirklich so meint kannst du da gar nicht viel machen, dann ist es eben so. Geh ihm in diesem Fall einfach aus dem Weg um so wenig Streit wie möglich zu provozieren.

Hey.

Ich denke, dass das nur eine Phase ist. Jungen in dem Alter wollen cool sein und denken nicht darüber nach, was sie mit ihren Aussagen bewirken können. Wenn du wirklich das Gefühl hast benachteiligt zu werden, sprich deine Eltern darauf an.

Ansonsten gehe deinen eigenen Weg und lass dich nicht von deinem Bruder beeinflussen.

LG Jules 

Mein Rat:

Geh deinen eigenen Weg. Mach dich so gut wie möglich von häuslichen Hierarchien unabhängig.

Gehe auf seine Provokationen nicht ein. Sag ihm auch nicht, dass du ihn lieb hast. Ihn liebhaben kannst du auch so, ohne es zu sagen.  Er fährt nämlich gut damit, Zuwendung von dir und anderen zu bekommen, ohne etwas dafür tun zu müssen.

Rede mit deinen Eltern darüber. Das Verhalten deines Bruders ist sicherlich nicht komplett so wie er es wirklich meint, sondern übertrieben ausgedrückt. Jedoch ist seine Antwort alles andere als okay und wenn er erst sieben ist, sollten sich deine Eltern vielleicht mal Gedanken über seine richtige Erziehung machen. Mach du dir aber nicht zu viele Gedanken, ich bin mir sicher, das bleibt nicht immer so.
Liebe Grüße,
Deine Gooseretti

Was möchtest Du wissen?