Hasst Harisson Ford Star Wars?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jain. Tatsächlich ist es kein gut gehütetes Geheimnis im Fandom, dass Harrison Ford die ersten Filme für .. naja sagen wir mal ... uninteressant hielt. Er mochte seinen Charakter nicht, da er ihn ständig mit seinem anderen Alias "Indiana Jones" verglich, gegenüber dem (laut Ford) Han Solo langweilig und dumm wirkt. Er hat mehr als einmal erzählt, wie er sich immer wieder über das Script und seinen Text bei Lucas lustig gemacht hat. "Man kann so einen Sch*** schreiben, aber du kannst es nicht sagen." Aus dem Grund wollte er auch immer, dass sein Charakter stirbt, aber George hat ihm diesen Wunsch nie erfüllt.

Fast 40 Jahre später hat sich dieses Bild etwas geändert. Er selbst hätte es nie für Möglich gehalten, aber es war ausgerechnet die Figur Han Solo und nicht Indianer Jones, die ihm alle Türen in Hollywood geöffnet hat. Er ist sich im Klaren, dass er dieser Figur alles verdankt. Zusammen mit dem Nostalgiefaktor und der Aussicht wieder mit alten Kollegen zu spielen hat er deshalb gerne am neuen Film teilgenommen. Ich persönlich bin auch davon überzeugt, dass Hans Todesszene der Ausschlaggebende Punkt für Harrison Ford war, wieder zurück zu kommen, denn dann würde er endlich Han's Todeszene drehen. (Wenn er nicht sogar im Vorfeld darauf bestand und es zu einer Bedingung für seine Teilnahme gemacht hat)

Er sagt, er habe sich wohlgefühlt in der alten Weste und dass Lawrence ihnen ein wunderbares Script geschrieben hat (bei dem man sich nicht über jeden dritten Satz schämen muss).

Das scheint wirklich ein interner Gag des Legacy Trios zu sein, da sie sich in der Öffentlichkeit immer wieder über bestimmte Sätze lustig machen. Mark Hamill zum Beispiel kann kaum ernst bleiben, wenn er über Toshi Station spricht.

Er hasst Star Wars nicht. Nicht mehr. Er hat es lange Zeit nicht ernst genommen, aber er hat diesen Filmen seine Karriere zu verdanken und das gesteht er auch gerne ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PayamNeu
03.02.2016, 18:53

Danke :) was ist mit Mark Hamill und Carrie fisher? Das Alec guiness star wars hasste weiß ich :D mochte eigentlich harisson ford indiana jones ?

0
Kommentar von PayamNeu
03.02.2016, 23:31

Ich glaube, dass Mark Hamill der einzige im Cast war, der mit seiner Rolle zufrieden war und auch gerne mitgemacht hat :D ich kriege auch immer wieder mit wenn man sagt das luke skywalker ihr Lieblingscharakter ist, er sich richtig freut :D und nochmal mit den Drogen und Carrie fisher. Früher war die mal voll hübsch, aber durch diesen sch*** ist sie jetzt alt und zerbrechlich, selbst schuld. Alec guiness ist meiner meinung nach ein genialer Schauspieler, aber ein lappen :D

0
Kommentar von PayamNeu
03.02.2016, 23:33

Und warum ist harisson ford einfach nicht vom Film weggegangen, wenn er kein Bock darauf hatte :D denke mal das er am Ende genug Geld hatte xD Es geht ja auch am endeffekt nicht darum warum sie nicht star wars mögen, sondern warum sie nie damit zufrieden waren

0
Kommentar von PayamNeu
03.02.2016, 23:34

die gründe hast du mir ja schon gennant :D

0

wahrscheinlich den 7 teil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?