Hasst Gott mich jetzt :(?

19 Antworten

Wenn du unbedingt rauchen musst, dann frage deinen Bruder einfach nach einer Zigarette anstatt zu klauen. Denkst du er merkt das nicht. Wenn er dir keine gibt, weil er weiß daß dies schädlich ist und er vielleicht schon abhängig sein könnte, dann akzeptiere das. Klauen und viele andere Dinge sind Sünden. Daß sich dein Gewissen nun meldet ist nicht falsch und eher positiv zu sehen. Wenn du ernsthaft an Gott glaubst, dann solltest du z.B. auch in der Bibel lesen. Da steht unter anderem, daß Gott Mensch wurde und zur Vergebung deiner Sünden ans Kreuz gegangen ist. Warum? Weil Gott dich liebt. Wir sollen nicht sündigen, aber wenn es passiert, wird einem vergeben - sofern man an Jesus den Gekreuzigten glaubt und Gott das auch im Gebet sagt. Alles Gute.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Hallo Ichhabeangst15!

Meine Antwort wird wahrscheinlich nicht gerade das sein, was Du hören willst, aber lass Dir im Vorraus 2 Dinge sagen:

1.) Weder ich noch sonst wer ist besser oder schlechter als Du, da es vor Gott kein Ansehen der Person gibt (Römer 2:11). Wir sind also alle im selben Boot.

2.) Die Wahrheit soll uns frei machen, keine bequeme Lüge, deshalb sag ich Dir die Wahrheit ;-)

Laut Bibel ist für Gott jede für uns noch so »kleine« Sünde so ein schlimmes Vergehen, dass uns auch nur eine einzige Sünde von Gott trennt, da Gott vollkommen heilig und perfekt ist. So wurden auch Adam & Eva durch eine einzige Sünde von Gott und Seiner Herrlichkeit getrennt, da sie durch die Sünde ihre Heiligkeit verloren. Deinen Bruder beklauen & rauchen sind allerdings nur eines der vielen Dinge, die uns von Gott trennen. ;-)

In Römer 3:23 heißt es: »Sie sind allesamt Sünder und ermangeln des Ruhmes, den sie vor Gott haben sollen«

Laut Römer 3:23 kann kein Mensch dem Standard Gottes gerecht werden, da wir alle aufgrund des Sündenfalls (Adam & Eva🍎) unter der Erbsünde stehen; d.h. mit der Veranlagung zum Sündigen geboren worden sind und deshalb sündigen (Gottes Gebote brechen). Wir sind also alle Sünder, Gott nicht würdig & auf alle Ewigkeit verloren (Hölle). Toll.

Und was machen wir jetzt? - Vor 2000 Jahren ist Gott Mensch geworden (Jesus Christus) und hat am Kreuz den Preis für die Sünde von all denen, die Ihn als Herrn & Erretter von unserer Sünde annehmen und Buße tun, bezahlt. Buße tun bedeutet nicht nur, dass einem seine Sünden Leid tun, sondern dass man davon umkehrt, also sie nicht wieder tut.

Wenn wir Jesus als Herr und Erretter unserer Sünden annehmen, dann werden wir das Bedürfnis haben, uns nicht länger von unseren fleischlichen Versuchungen leiten zu lassen (wie zB rauchen), sondern uns durch Jesus von Grund auf erneuern zu lassen. Diese grundlegende Veränderung bezeichnet die Bibel als »neue Geburt«, da wir durch Jesus eine neue Natur erhalten und nicht mehr der unter der alten Natur der Erbsünde stehen.

Wenn Du Gott & Deinen Bruder um Vergebung bittest und es aufrichtig bereust (& deshalb auch nicht wieder tust), so wird Dir Gott laut 1. Johannes 1:9 vergeben.

»Denn durch sein Sterben ist er ein für alle Mal gestorben für die Sünde, sein Leben aber lebt er für Gott. So begreift auch ihr euch als Menschen, die für die Sünde tot sind, aber für Gott leben in Christus Jesus. Daher soll die Sünde nicht mehr in eurem sterblichen Leib herrschen, sodass ihr seinen Begierden gehorcht. Stellt eure Glieder nicht der Sünde zur Verfügung als Waffen der Ungerechtigkeit, sondern stellt euch Gott zur Verfügung als Menschen, die aus Toten zu Lebenden geworden sind, und stellt eure Glieder als Waffen der Gerechtigkeit in den Dienst Gottes! Denn die Sünde wird nicht mehr über euch herrschen; denn ihr steht nicht unter dem Gesetz, sondern unter der Gnade (...)«

~ Römer 6:10-14

Lg

..liebe Jung...

Gott wird dich nicht hassen, für einen Fehler, den du gemacht hast; mach das nicht nochmal und bereue es, so bist du mit Gott versöhnt...ganz sicher...!

...vergiß die negativen Kommentare so mancher dummer "Antwortgeber" hier; der eine glaubt, der andere nicht oder nicht so; wir Menschen sind alle verschieden, das ist auch gut so;

dein Bruder hat schon recht, daß du gar nicht erst mit dem Rauchen anfängst...es mag ja cool sein bei den Jungs...aber es ist absolut schädlich...deine Gesundheit wird später mal leiden; fange es gar nicht erst an und du hast dieses Problem nicht; dein Bruder meint es gut mit dir; es ist sicher nicht so, daß er dir etwas nicht gönnt; er weiß gewiß selber, daß es ungesund ist und will dich nur davor bewahren, liebe Jung !

ich habe auch geraucht - sehr lange - es war ein Fehler, aber man kann Fehler immer wieder gutmachen, sie gerade biegen und es ist einem besser danach; ganz sicher...

in diesem Sinne, ein gesundes Leben ohne Rauchen,

liebe Grüße aus Köln

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?