Hasse meine Eltern, will weg, aber wie?! :(

11 Antworten

Hallo erstmal! Was deine Eltern da abziehen ist moralische und körperliche Verwarlosung! Du musst damit zum Jugentamt oder gleich zur Polizei! Das Jugentamt kann zwar eingreifen, aber nicht sofort! Da ist die Polizei die eindeutig  bessere Lösung aus meiner Sicht!

Wenn du dich das nicht traust ruf die 116111 an, die Nummer gegen Kummer. Dort kannst du anonym, wenn du das möchtest, anrufen. Am besten, egal wen du einschaltest, tu es in der Schule oder an einem anderen Ort wo deine Eltern es 100% nicht mitbekommen!

Ich kann dich sehr verstehen das du weg willst! Du könntest die Schule abbrechen da man in Deutschland nur bis 16 in die Schule muss, aber du kannst so auch nicht deinen Eltern bekommen.

Häusliche Gewalt und Beleidigungen treten leider sehr häufig vor. In den meisten Fällen lassen die Kinder das mit sich machen, das tut dir aber nicht gut!

Meine Bitte an dich: Lass dir helfen, egal wie, du MUSST dir Hilfe holen!

LG und viel Glück LuluGirl12

Eine ehemalige Klassenkameradin ist soweit ich weiß in eine Jugend-WG gezogen, wo man halt Betreut wird. Ich weiß aber nicht genauer wie das abläuft.. :/ Bei mir ist es aber genauso, ich traue mich auch nicht mehr meine Eltern irgendetwas zu fragen :( Bei dir ist es vlt. noch ein klein bisschen krasse, aber ich habe mich gerade auch richtig mit meinen Eltern gezofft (das war kein harmloser Pupertätsstreit) und mir gehts auch einfach nur elendig mies und ich will hier weg, Also ich fühle wirklich mit dir :'( LG

Geh zum Jugendamt!! deine eltern wollen dir nicht zuören und vestehen können sie sich erst recht nicht. Die vom Jugendamt können dir bestimmt helfen!

tja mein vater ist nicht soein tüp zum reden , er sagt mach das oder das oder kriegst gleich eine auf die fre$$e , und wenn du vllt 1 sache vergisst zu machen beledigt er dich als "Mistgeburt" "Arshloch" " Huhrensohn ... und mehr -.- würde gerne unterhalt beantragen jedoch traue ich mich nicht hinzugehen.

0

Was möchtest Du wissen?