Hashimoto - Habt ihr Augen-/Sehprobleme? Wenn ja, welche?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, die Frage ist zwar schon älter, aber ich wollte trotzdem noch was dazu sagen. Bei mir wurde als ich 2 Jahre alt war Hashimoto diagnostiziert und ich hatte auch schon immer schlechte Augen. Habe meine Kindheit und Jugend über Brille getragen. Ich habe gemerkt, dass sobald die normalen Hashimoto-Symptome stärker werden, auch meine Augen schlechter werden. Als sie mal 2, 3 Jahre nur ganz leicht waren habe ich auch keine Brille mehr getragen. Zur Zeit sind die Symptome wieder ganz schlimm und ich merke, dass ich mir demnäcst auch wieder eine Brille zulegen muss. Die Sehkraft nimmt schlichtweg ab und das Sehen wird anstrengend. Manchmal kriege ich richtige Kopfschmerzen und es fühlt sich an als würde ich schielen... Zudem habe ich gemerkt, dass die Sehkraft v.a. am rechten Auge extrem nachlässt, was mir sehr Angst macht. Die Sehprobleme gehen immer einher mit meinen 'gewöhnlichen' SD-Unterfunktionssymptomen (also Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Haarausfall....). Hat hier jemand ähnliche Beobachtungen machen können? Liebe Grüße

Hallo,

Augenprobleme treten häufig mit Morbus Basedow auf, nicht aber mi Hashimoto.

Gruß

Catlyn

Ich bin kurzsichtig xD wenn du das Wissen wolltest ;) wenn ja... Warum? ^___^

andjeschda 03.12.2013, 18:08

Das bin auch allerdings auch erst seit 1,5 Jahren. Meine Augen machen hin und wieder komische Dinge und meine Ärztin meint sie kennt das nicht ich soll mich nicht heiß machen.

0

Was möchtest Du wissen?