Hasenhaltung (nicht Kaninchen!)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

HASEN DARF MAN NICHT HALTEN!

Hasen sind Wildtiere und stehen unter Naturschutz (siehe Berner Konvention etc.). Man beginge eine Straftat, wenn man also wirklich welche hätte. Große Kaninchenrassen werden oft fälschlicherweise als Hasen bezeichnet (man sagt z.B. Stallhase statt Stallkaninchen).

Viele Leute denken leider Kaninchen wären Hasen, da im Internet viel Müll steht, was "Hasenhaltung" angeht.

http://www.diebrain.de/k-hase.html

das wusste ich tatsächlich nicht :o

darauf wäre ich gar nicht gekommen, da ich schon von einigen leuten hörte, die (echte) hasen zuhause halten (wobei mir der unterschied zwischen hase und großen kaninchen überaus bewusst ist).

vielen dank :)

0

genau das meinte ich unten bei meiner antwort auch aber die haben es ja leider nicht kapiert

0
@LanaaK

naja du sagtest ja auch nur nach mehrmaligem nachfragen dass man es nicht könne, nicht warum.

0

Hi

ruf morgen doch mal bei dem zuständigen Verterinäramt an. Die können dir gleich auch sagen was du noch beachten musst, wegen Futter, Auslauf, Wasser, Lichtverhältnisse im Stall.

das klingt schon mal nach einer guten idee, vielen dank! :)

0

kaninchen sind cooler weil sie kleiner sind. jenachdem wo du wohnst rate ich dir einen stall mit ausengehege zu bauen weil es den kaninchen dort besser geht und sie leben länger nachteil ist wenn du aufm land lebst können füchse und co deine karnickel fressen:(

tja, ich finde kaninchen nicht cooler, und erst recht nicht weil sie kleiner sind. wie gesagt, es geht um hasen.

0

Vielleicht werden manche hasen angegriffen,, doch meine Hasen (molly, oska, penny, felix) haben schon eine Katze vermöbelt!

Die arme Katze :(

1
@TheLittleGirly

eben, ich hab einen kleinen hund und da hätte ich schon lieber einen hasen der im zweifel zurückschlägt als ein kaninchen das sich anstandslos umbringen lässt :D

0

Kaninchen klopt ständig mit hinterpfoten?

Hallo, Seit ca 1 stunde klopft mein hase fast durchgehend mit den hinterpfoten auf. Ca 4-8 mal die minute. Ich weiß dass es eigentlich ein zeichen der angst ist bzw wenn das kaninchen jemanden vor gefahr warnen will. Aber es gibt überhaupt keinen grund für dieses klopfen. Wir haben unser kaninchen jetzt bald 3 jahre zuhause und plötzlich beginnt das heute. Total grundlos. Wir haben nichts irgendwie verändert deswegen bin ich mit meinem latein echt am ende. Irgendwelche erfahrungen oder experten tipps vielleicht? Lg und schönen abend Albinostar

...zur Frage

Hase schwängert Kaninchen?

Hallo ihr lieben.

Ich habe seit letztem Jahr zwei Kaninchen aus dem Tierheim.Beide sind 5 Jahre alt. In den letzen Tagen treibt sich ein Hase bei uns herum, der unter unseren Zaun schlüpft und sich vor meinem Stall meine Kaninchen anguckt. Heute Vormittag sind meine Kaninchen ausgebüxt und im Garten herumgelaufen. Ich weiß nicht wie lange, doch als ich es bemerkt habe, habe ich ebenfalls bemerkt, dass sich der Hase mit meinem Kaninchen im Garten die Zeit vertreibt. Nun ist meine Frage an euch, ob es möglich ist, oder wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass meine Häsin nun von dem Hasen geschwängert ist. Ebenfalls frage ich mich, ob meine Kaninchen iwelche Krankheiten von dem Hasen übertragen bekommen haben könnten.

Danke im vorraus:)

Mfg Paula <3

...zur Frage

Panda kaufen

Ist es möglich im privat Bereich mir einen Panda zuzulegen ? Natürlich wenn mir es möglich ist ihn artgerecht zu halten und was wäre eine artgerechte Haltung für einen Panda ???

...zur Frage

Kann man einen Hasen alleine halten?

Uns ist ein Stallhase vor 3 Tagen zugelaufen und wir werden ihn jetzt so lange beherbergen bis wir jemanden finden, der ihn an sich nimmt und ihn dann NICHT schlachtet.

Ist es in Ordnung, wenn wir den Hasen alleine halten oder sollten wir schleunigst nach einem Platz für ihn suchen?

Und nebenbei: Es ist ein Hase und kein Kaninchen. Ich habe nämlich bisher immer nur von Kaninchen gelesen und nicht von Hasen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?