Hasenbabys anfassen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, 

das ist bei Hauskaninchen normal. Bei Wildkaninchen und echten Hasen (du hast definitiv Kaninchen) solltest du das hingegen nicht tun. 

Kaninchen in Menschenobhut kennen ja den Menschengeruch. Du musst sie sogar zwecks der täglichen Kontrolle anfassen - Bäuchlein abtasten (sollte sich prall anfühlen), wiegen und Gewicht notieren. Allerdings nur in diesem Fall. Ansonsten bleiben die Welpen im Nest! Sonst unterkühlen sie und haben in dem jungen Alter großen Stress, was sich auf die Gesundheit auswirken kann. 

Das Vatertier wurde inzwischen kastriert? Denk bitte dran die männlichen Welpen ab der 10ten Lebenswoche frühzukastrieren. Ab der 12ten Lebenswoche sind sie dann nömlich schon geschlechtsreif. 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sesshomarux33
15.03.2016, 15:44

Danke für´s Sternchen!

0

Würde ich auf keinen Fall machen. Die Kleinen lässt man am besten in Ruhe und nimmt nur tote Tiere weg. Die Zibbe ist auf jeden Fall gestresst wenn man die Kleinen anfasst und sich am Nest zu schaffen macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sesshomarux33
04.03.2016, 18:21

Stimmt nicht ganz. Hauskaninchen sind den Geruch von Menschen gewohnt. Sie sind nur 2x am Tag bei ihren Jungen nur um sie zu säugen und zu putzen. Das muss dem Muttertier nicht mal auffallen. 

Man muss die Welpen zur täglichen Kontrolle anfassen. 

2

Sobald sie kleinen Kaninchen so groß sind, dass sie von alleine aus dem Nest hoppeln, kannst du sie anfassen.

Aber bitte sei vorsichtig!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?