Hasen Quieken

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, meine kaninchendame hatte das auch immer gemacht, und zwar dann, wenn sie scheinträchtig war und von ihrem Mann genervt wurde. Der wollte oft nur kuscheln, aber sie wollte ihre Ruhe haben. Meist hat sie auch ein Nest gebaut und dann hab ich sie voneinander ferngehalten. Wenn sie dann allein war, hat sie auch nicht mehr gequiekt. Lg

Meine macht das auch :/ trifft zu 100% zu. Was kann man dagegen machen ?

0
@Gliese

hallo, dagegen kannst du nix machen. ein arzt hat mal ne spritze gegen die "geilheit" gegeben, damit sie nicht so oft scheinträchtig wird. ein anderer arzt meinte, diese spritzen begünstigen die bildung von tumoren. ich hab das dann nicht nochmal machen lassen sondern meine Kaninchendame von da an immer ihren natürlichen trieb ausleben lassen. seit ich meinen kaninchen ein ganzes zimmer überlassen habe und sie sich aus dem weg gehen können, hab ich das überhaupt nie mehr erlebt. die häsin rammelt mal ihren kastrierten bock, aber nester hat sie nicht mehr gebaut. Hm... ich denke die tiere leiden unheimlich darunter wenn sie zu wenig platz haben und sich nicht zurückziehen können. LG

0

Hallo, ich hatte schon 4 Kaninchen und die haben nie gequiekt. Empfehle Dir, mal zum Tierarzt zu gehen und Dein Kaninchen untersuchen zu lassen. Vielleicht hat es Schmerzen.

könnte trächtig sein oder verdauungsprobleme haben.

Was möchtest Du wissen?