Hasen frei laufen lassen bei Regen und Nässe?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Generell brauchen die Kaninchen besonders im Winter 24 Stunden lang die Möglichkeit, sich warmzuhoppeln. Daher rechnet man in Außenhaltung pro Tier 3m² zur ständigen Verfügung. Feuchtes Gras können sie fressen, wenn sie es gewöhnt sind. Das heißt, man müsste ihnen das langsam anfüttern, was natürlich im Sommer besser gewesen wäre. Das mit dem Heu (was sowieso immer da sein sollte) und anschließend ein kleines Fitzelchen Gras wird da besser sein. Mit dem Gehege musst Du Dir aber auf Dauer was überlegen. http://www.sweetrabbits.de/f101/dyn.html?x=2116838543&_TID=4530

Pass auf setz sie nicht raus sie konnten sich eine erkältung holen und wen sie sich schon eine geholt haben mach ihn kamillentee und lass ihn kalt werden und dan geb ihn den . lass sie im haus laufen oder geb ihn spielzeug wo sie mit rennen und toben müssen :)

Unsere Kinder wohnen und England und haben zwei Kaninchen,die einen grossen Auslauf haben, aber seit 1 Jahr im Garten "leben". D.H. sie koennen sich in ihr Haus/Auslaufgehaege zurueckziehen, aber laufen meist draussen herum und halten das Gras kurz. Nasses Gras hat denen in all dieser Zeit keinen Schaden zugefuegt.

Also unsere Mutti Hasen leben ab den Frühling samt Babys draussen und es hat ihnen noch nicht geschadet auch den Babys nicht.Wir haben allerdings für den Winter in unseren Stall einen Auslauf gebaut sie können selber entscheiden ob drinn oder draussen.Aber zur Not kannst du sie aucg drinn unter Beobachtung laufen lassen.

der tierartzt hat mir mal gesagt sie sollen kein nasses grün fressen aber in 3 bücher steht wieder dass nasses grün ohne bedenken gefressen werden kann nur soll man abgewaschenes obst gut abtrockenn.

Vielleicht ist das auch von tier zu Tier unterschiedlich, meine 2 bekommen aber schnell Durchfall etc..

0
@asiatic

bei größeren kaninchen wird das vielleicht nicht so viel ausmachen. aber ich lass sie im winter meist in der wohnung laufen.

0
@01234

Das ist aber nicht gut wegen dem heftigen Temperaturunterschied. http://www.diebrain.de/k-draussen.html Raus-rein-raus-rein - das ist wie im Wintermantel vor dem Kachelofen stehen und anschließend im Bikini ins Freie. Das Fell ist dann weder richtig für drinnen noch für draußen geeignet.

0
@asiatic

Prinzipiell gibt es schon Tiere, die empfindlicher reagieren als andere. Meist liegt Durchfall aber an der Fütterung. Fütterst Du Trockenfutter? Mit Getreide drin? Evtl gleichzeitig Trockenfutter und Frischfutter? Das sind alles Gründe für Aufblähungen und Durchfall. Schau mal hier: http://www.sweetrabbits.de/kaninchen-ernaehrung.html

Übrigens hast Du Kaninchen, keine Hasen. ;-))

0

@01234

http://www.diebrain.de/k-futter.html

0

lass die hasen doch im haus laufen wenn wer drauf aufpasst, im nassen ist es nicht gut, die hasen werden krank ( bekommen u. a. durchfall und schnupfen )

Auch eine Idee, danke!

0

Versuch doch mal, die Hasen mit Spitzwegerich zu fürttern - bei uns ist der Schnupfen ganz schnell weg gewesen.

0

Das nasse auf dem Grün ist dann nicht so toll, wir haben unsere zwei Winters wie Sommers auf dem Balkon.Funktioniert prima.Aber ich denke das es für ein paar Minuten nicht schaden kann.

Manchmal wünsch ich mir auch einen Balkon =)

0

Danke dir für den Tipp! Leider haben wir keinen Balkon .. Entweder ganz oder gar nicht ;) Werden es morgen für ein paar Minuten machen. Gruß

0

Warum sollen die denn kein nasses Grün futtern. Machen die doch in der freien Wildbahn auch,Halt nicht so lange draußen lassen.

Mein Meerschweinchen lass ich nur raus wenn das Gras trocken ist,sonst könnte es sich ja erkälten!!!Ich glaub bei Hasen ist das ähnlich

Naja, sie bekommen u.a. Durchfall, Magenkrämpfe etc.. Gruß

0
@asiatic

Ich hab gelesen, das liegt daran, wenn sie morgens auf leeren Magen zuviel Nasses essen. Also: erst mal Heu fressen lassen, dann geht auch Nasses.

http://www.diebrain.de/k-futter.html

Blätter Dich mal da durch.

0

wer sperrt hasen in der freien natur ein? die sind doch erwachsen, oder?

aber können nicht auf sich selber aufpassen. das ist so als würdest du in einem wald wohnen und müsstest dich selber vor den gefährlichen raubtieren schützen.

0

Was möchtest Du wissen?