Hase läuft Frei im Zimmer *.*

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey ich find deine Einastellung supii

ich sehe das anders als die anderen hier

ich finde es gut das deine Kaninchen wenigstens etwas auslauf haben , besser als nichts. der von meiner sis geht nach 1 oder 2 stunden von alleine rein und pennt.

Wenn du sie abgibst dann sind sie auf noch engerem Raum und haben null auslauf. Also bist du definitiv die Bessere Lösung als ein Tierheim.

Also ich verstehe warum du dein anderes Hasi nicht reinholst , wenn der Durchfall hat muss der auch nicht unbedingt raus. Würde ich auch nicht machen , oder halt einen eingegrenzten bereich wo man es leicht wegmachen kann da du dazu keine Möglichkeit hast ist es bestimmt auch für ihn besser drin zu bleiben

Ich denke nicht das er auf dem Boden klopft , weil er den anderen vermisst meine macht das auch wenn sie mit dem zusammen ist , villt hast du ein geräusch oder eine Bewegung oder sonst was gemacht was ihr nciht passt ^^

Oke erstmal, schön dass du dir so Mühe beim Einrichten des Hasen-Freilaufgeheges gegeben hast. Aber ganz ehrlich, den andren Hasen einzusperren, nur weil er seine Hinterlassenschaften dann draußen rauslässt, ist Tierquälerei.

Es kann gut sein, dass dein einer Hase klopft, weil er den Insassen vermisst. Also lass beide Hasen frei laufen, sonst quälst du den kastrierten wirklich. Ich weiß wovon ich rede, ich habe selbst 2 Hoppler und schon erlebt, was aus einem reinen Stallhasen im Minikäfig wurde, der ist eingeschläfert worden, weil er sowas wien Stallkoller gekriegt hat und richtig bissig wurde.

Ich finde, du sollst dein Kaninchen weiterhin rauslassen. Ich denke das tut ihm gut. Und vielleicht könntest du es ja auch nochmal mit dem anderen probieren. Ich denke, der hätte auch Lust dazu, mal aus dem Käfig rauszukommen. Vielleicht legst du dann einfach überall Zeitungen auf den Boden und grenzt den Bereich nochmal ein. Den Tieren soll es ja gut gehen.

LG & weiterhin viel Spaß mit deinen Kaninchen :)

Hasisx3 02.11.2012, 16:23

Ok, oh, mir fällt etwas ein:)

Ich könnte ja den Käfig in mein Zimmer dann stellen und wenn er rauskommen mag kann er rauskommen, und wenn er drinbleiben will kann er drinbleiben und der andere Hasi könnte dann auch immer in den Käfig rein zu dem andern Hasi x)

  1. Dann wäre er nicht mehr allein
  2. Der andere Hasi kann dann auch raus wenn er will
  3. Der andere hase macht dann auch in den Käfig rein:)

Ich glaube das wäre die Beste Lösung oder ?

Aber ein Problem, ich darf den Käfig bestimmt nicht in mein Zimmer stellen dann gibts Ärger ;o

Naja ich versuch später einfach mal das Glück, und wennich dann wird mir schon was anderes Einfall'n:(

0
OneVoice 03.11.2012, 00:24

Siehst du, dass ist doch schon mal eine gute Idee. :) Und sprich einfach nochmal mit deinen Eltern und sag ihnen, dass du sehr darauf aufpasst, dass nichts passiert & immer mit dabei bleibst. Dann klappt das schon.

0

Ich hoffe du weißt, dass sich deine Kaninchen erkälten können wenn sie immer von drinnen nach draußen und von draußen nach drinnen kommen?! Bitte entscheide dich ob du sie drinnen oder draußen halten möchtest. Die 30 bis 60 Minuten in deinem Zimmer, bringen deinen Kaninchen leider auch nichts :(. Es ist zwar toll, dass du es deinem Kaninchen in deinem Zimmer so hübsch gemacht hast, aber die anderen 23 Stunden hockt es in einem (wie du ja selbst sagst) viel zu kleinem Käfig.

Hälst du die beiden Kaninchen zusammen? Der Stall sollte dann mindestens 4qm groß sein.

Kannst du deine Eltern nich überreden, im Garten einen mindestens 4qm großen Stall, mit einer großen, isolierten Schutzhütte zu bauen? Es ware auch echt nicht teuer. Im Baumarkt bekommt man alle Materialien: Holz, Kaninchendraht und Werkzeug. Der Kaninchendraht sollte allerdings einen halben meter tief in die Erde gehen, damit sich keine Feinde (zum Beispiel ein Marder, ein Fuchs, eine Katze...) durchbuddeln können und damit deine Kaninchen nicht durch unterirdische Gänge flüchten.

Wie quält dein Vater die Kaninchen denn?

Ich empfehle dir, mal hier www.Diebrain.de vorbei zu schauen ;)

Wenn du deine Kaninchen nicht artgerecht halten kannst, dein Vater sie wirklich quält... solltest du mit dem Gedanken spielen, sie in gute Hände zu vermitteln. Vielleicht könnte sie ja ein Bekannter oder Nachbar aufnehmen, dann könntest du sie immer noch besuchen.

Hasisx3 02.11.2012, 20:02

heii..:)

ehm sorry, sagte ich i.wann ob die Nickels draußen wohnen?? Nein, sie Leben drinnen in so nem einfachen käfig aufm fressnapt 1m auf 50cm oder so die wo halt als hasenkäfige gelten..

Und ich meinte auch mindestens x) Also sie laufen bei mir auch gerade im Zimmer rum und das seit 1 1/2 stunden und das dürfen sie auch noch so 2 stunden :))

Ja sie leben zsm.

Und mit draußen das wäre eine idee gewesen wenn wir sie draußen gehalten hätten aber das geht ja jetzt nicht das man die einfach so draußenhält.., aber einen großen garten hätten wir ja und im Sommer sind sie ja auch in einem außengehege und sie dürfen unter aufsicht dann auch so frei im garten rumhoppeln ..:)

Hm ja so quält sie mein Vater:

Er streichelt sie nicht sondern wischt ma so drüber und das nicht wirklich vorsichtig er ärgert sie mit ner fliegenklatsche oder soo.. oder er macht das streu von dem käfig alles auf eine seite und das mögen sie garnicht.

Der andere hase hat das immer abgewehr durch beisen, seine ganze hand war voll mit pflastern.. Aber die hasen die wir jetzt haben denen ist es egal..

Und ich habe auch mal rinde in den käfig gelegt weil mein hase immer im käfig rumrutscht obwohl des streu drin is und der hat sich auch wohler gefühlt aber mein Pa hat es jetzt wieder raus, er sagte die mögen es doch nicht..

Und der eine ist auch krank der hat schnupfen, er niest die ganze zeit und die nase ist zu, aber er sagt des wird schon wieder und zum tierarzt gehen wir nicht oft

Er hat auch etwas an den Beiden Augen, die Laufen ihn aus :( & die Augensalbe ist auch i.wie verschwunden warscheinlich hat sie das Baby das immer bei uns ist in den Abfall geworfen, die wirft echt alles in den Abfalll...

Und jetzt gibt er mir die Schuld und er hat keine lust nochmal 20 € zu bezahlen..

Und er hat eine zahnfehlstellung, und die op würde 60 € kosten aber auch das ist ja zu teuer weil er ja scho so alt ist..

Und er sagte solang es ihm gut geht ^^ aber ihm gehts nichso gut er hat nen bisschen abgenommen und wiegt zurzeit so um die 1,5 kg

Und weggeben würde er sie auf keinen fall egal was ich sag

0
FRANZI4 03.11.2012, 10:35
@Hasisx3

Bitte überrede deinen Vater, dass ihr zum Tierarzt geht!

Mit Kaninchenschnupfen ist echt nicht zu spaßen, das kann sogar tödlich enden! Und bei den Zähnen von dem einen Kaninchen, muss auch mal geguckt werden, denn wenn Kaninchen eine Zahnfehlstellung haben, verweigern sie oft das fressen...

Ich habe das Gefühl, dass du vernünftiger wie dein Vater bist ^^

0

Ich persönlich bin der Meinung, dass Käfighaltung von Ninchen nicht artgerecht ist, selbst mit Auslauf. Kaninchen brauchen 24 Stunden am Tag viel Platz, zu zweit mindestens 6m², in einem Außenstall mit Auslauf auf einer Wiese. Wenn man das nicht bieten kann, sollte man sich einfach keine Ninchen anschaffen...

Hasisx3 02.11.2012, 17:07

hallo..:) Ja ich find auch nicht das es artgerecht ist !

Ich habe die Nin' s ja nicht angeschafft sondern mein Vater!

Ich versuche halt ein bisschen was zu machen damit sie nicht den ganzen Tag im Käfig rumhhocken -,-

0
Datenschnee 02.11.2012, 17:11
@Hasisx3

Ich bin da leider sehr drastisch. Wenn man Tiere nicht artgerecht halten kann sollte man sie abgeben. Ein Kompromiss ist da nur egoistisch.

0

Man sollte keine Tiere halten, wenn sie einen zukleinen Käfig haben und nur 30min - 1h Auslauf im Zimmer haben... kannst sie ja 24h in deinem Zimmer laufen lassen...

Steht der Stall denn draußen? Dann solltest du echt vorsichtig sein mit von draußen nach drinnen, der hohe Temperaturunterschied kann zu Herzstillstand führen!

und den anderen auch frei lassen! Ist doch undair oder? Auch wenn er Mist macht, das gehört halt dazu! Es hört sich auch so an , als würdest du den älteren nicht so mögen wie den, der im zimmer frei rum rennt, Komisch, man sollte dann keine Tiere halten

LG

Hasisx3 02.11.2012, 17:22

hallo, Ja klar sind 30min-1h zu wenig aber besser als garkein Auslauf oder? ;o

Und 24h geht nicht! Meine Mam erlaubt nichtmal das sie überhaupt draußen sind am liebsten wäre es ihr wenn sie verecken dan stinkst nicht mehr so sagt sie, und deswegen kann ich sie nur raustun wenn sie auf der Arbeit ist ! :(

Und ich habe auch garkeinen Platz sie in meinem Zimmer ein Gehege zu "bauen" weil ja da kein Platz ist weil mein zimmer echt klein ist und es vollsteht mit Bett, Sofa, schrank, Tv bla.

Und sie so den ganzen Tag rumlaufen zu lassen wäre mir: 1. zu gefährlich weil überall Kabel sind wegen Tv, Wii usw. 2. Síe rennen nachts drinnen im Käfig rum 3. Mein einer hase, der ältere quitscht immer die ganze nacht wie so nen Ka öö öö öö öö und des geht immer lauter dann und immer lauter weiß auch nicht warum:( und das würde mich sehr stören und das ist auch der grund warum sie nicht in meinem Zimmer stehen.. 4. Sie würden überall hin machen (vorallem der eine, der ist nicht stubenrein) & vorallem auf meine kleine Teppische und das geht dann auch nicht grad gut aus dem Stoff drauf .. Naja der eine Springt ja eh nicht mehr dann macht er wenigstens nicht auf's sofa oder Bett;o 5. Kaninchenartig würden sie alles anfressen: Kissen Decken usw.. 6. Meine Eltern

Ahja und ich mag den Älteren eigentlich mehr weil ich den schon so lange hab so ungefähr 6 Jahre und eigentlich mag ich beide gleich viel, sorry wenn es sich so anhört -,-

Und ich kann ja nichts dazu das mein Dad die angeschafft hat -,-

0
FRANZI4 02.11.2012, 19:20
@Hasisx3

Dein Vater hat die Kaninchen angeschafft und jetzt quält er sie? Wie Verantwortungslos ist das denn bitte schön?!

0

Was möchtest Du wissen?