Hase im Zimmer, nur heute nacht,

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bitte hole ihn nicht ins Haus. Kaninchen entwickeln ende August ihr Winterfell, es ist drinnen viel zu warm, er kann Kreislaufprobleme bekommen die sogar tödlich enden können. Kaninchen halten Minusgrade aus, alles was sie brauchen ist viel Platz (3m² pro Kaninchen) und eine isolierte wetterfeste Schutzhütte. Wenn du ihn im Haus halten möchtest, dann hole ihn im Mai bei einer Temperatur von ca. 15°C rein.

Wenn deine Eltern kein zweites Kaninchen wollen, dann vermittel ihn zu seinem Besten in gute Hände. Du kannst um deine Eltern zu überzeugen ihnen die Seite diebrain.de zeigen, da steht alles zum Sozialverhalten von Kaninchen drin.

Lebt dein Kaninchen also in einem Käfig? Natürlich möchte er da raus. Ein Käfig ist auch nicht artgerecht. Pro Kaninchen sollte man mindestens 3m² zur Verfügung stellen, gerne auch mehr. Da kein Käfig im Handel so eine Größe hat muss man eben selber ein Gehege bauen. Das geht im Prinzip bei Innenhaltung ganz einfach durch einfache Gitterelemente womit man eine Fläche mit dem Mindestmaß oder mehr einzäunt und das dann entsprechend einrichtet. Ein Gehegebau bei Außenhaltung ist da ein bisschen schwieriger.

Ich kann dir also nur nochmal ans Herz legen diebrain.de durch zu lesen und es auch deinen Eltern zu zeigen. :-/

TinkerLove 24.12.2013, 12:10

Nein, er hat einen sehr großen Käfig!!!!! Auch selbst gebau. Ja, da ist sehr viel Platz. Ich würde ihn niemals weggeben. Er Wird bald einen Gefährten bekommen. Ich zeig mienen Eltern die Seite.

0
Sesshomarux33 24.12.2013, 13:34
@TinkerLove

Aber bitte sei so vernünftig und sorge dafür, dass er wirklich einen Partner bekommt. Du musst schließlich auch an sein Wohl denken.

Ich drücke dir die Daumen, damit das mit deinen Eltern auch funktioniert. Aber sollte es nicht, dann denk an das Wohl deines Schatzes.

1

Das Tier hat ein warmhaltendes Fell und friert nicht so schnell. Im Treppenhaus werden bestimmt keine 10 Grad minus sein. Mal warm und dann wieder kalt schadet dem Häschen mehr als wenn es bei etwa gleichbleibender Temperatur gehalten wird. Hoffe Du hast nicht vor das Tier ständig allein zu halten. Ohne Artgenossen nimmt es den größten Schaden.

TinkerLove 24.12.2013, 01:12

Wie gesagt, ich bin dabei meine Eltern zu überzeugen.

0

Ich würde den Hasen draußen lassen er hat winterfell und dann ist es dem hasen nicht so kalt ich habe selber zwei hasen und las sie auch immer im winzer draußen

Sag deinen eltern das Hasen sich wohlfühlen wenn sie jemand zum spielen haben wir haben auch gleich zwei hasen gekauft (Ein Hase und ein Kaninchen) :-)

Margotier 24.12.2013, 11:38

Hallo IsaS3900,

Ihr habt bestimmt keine Hasen. Hasen sind geschützte Wildtiere und, anders als Kaninchen, Einzelgänger. Auch das, was oft als "Stallhase" bezeichnet wird, sind Kaninchen.

Gruß Margotier

1

kannst du nciht ein bischen gitter rund herum kleben provisorisch ?

nimm einen großen deckel aus z,b. karton und schneide mit dem messer kleine luftlöcher rein

Was möchtest Du wissen?