Hase gestorben, Anderer Alleine? Tipps.

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

hm, ich denke, er muss sich erstmal an das alleinsein gewöhnen. aebr meine freundin hat auch nur mehr ein hase, weil der andere gestorben ist. und er lebt und ihm geht es gut..von daher, wenn ihr nicht nochmal ein hasen wollt...dann spiel halt ein bisschen mit ihm, kümmer dich mehr um ihn als sonst. aber er wird deshalb nicht sterben :)

Du hast mir mit deinem letzten satz mut gemacht ;) Danke ;) Vielleicht kann ich mit meinen Eltern über einen 3 oder 4Jährigen Hasen nachdenken nach einiger Zeit ;)

0

aber er wird deshalb nicht sterben :)

Wahrscheinlich nicht, aber er wird unglücklich und Verhaltungstörungen entwickeln.

0
@hcdfanatic83

Ja, stimmt, "leider" sterben Tiere oft selbst dann nicht, wenn es ihnen seelisch und körperlich so richtig schlecht geht und Tiere ja im Gegensatz zum Menschen nicht in der Lage sind ihrem womöglich schrecklichen Leben selbst ein Ende zu setzen (wobei von Einzelfällen berichtet wurde).

0
@Annemaus85

Es ist wirklich seltsam, denn Tiere die wirklich schlecht gehalten werden, halten oft am längsten durch und leiden damit am längsten. Ich kann diese Kinder nicht verstehen die hier solche Fragen stellen. Jeder vernünftige Kaninchenbesitzer würde sich diese Frage schenken können, denn die Antwort ist eindeutig klar!

0

Wenn deine Mutter kein Kaninchen kaufen will, dann akzeptiert sie, dass das Tier sich quält, Kaninchen leiden massiv unter Einzelhaltung, was sich häufig auch an gestörtem Verhalten wie Aggressivität zeigt (manchmal leiden die Tiere aber auch still). Es ist auch nicht sinnvoll dein Tier erst mal für ein halbes Jahr alleine zu lassen, nur um dann wieder um ein zweites zu betteln. Deine Mutter sollte gleich einsehen, dass es einfach nur Tierquälerei ist, zeig ihr auch das hier: http://info.kaninchenschutz.de/Gegen-Einzelhaltung.pdf

In der Schweiz und in Österreich ist das nicht umsonst verboten, Deutschland hat nur offenbar verschlafen.

Die einzige Alternative wäre das Tier in liebenvolle Hände abzugeben, auch wenn du das sicher nicht willst. Wenn deine Mutter kein zweites Tier will, solltest du das dem Tier zuliebe aber trotzdem tun.

Tja da gibt es leider nicht viele Optionen. Entweder du kannst deine Mutter nochmal überreden oder es wäre eine Überlegung wert ihn evtl. einer Freundin mit Kaninchen zu geben. Oder ihn in die Kaninchenhilfe abzugeben. Eigentlich ist er noch recht jung und du könntest ohne Probleme ihn neu vergesellschaften.

Alleine halten ist keine Option. Auch ein Meeri dazu ist als würde er alleine leben.

es ist dumm sofort ersatz für den neuen zu schaffen. beshcäftige dich am besten jz ganz viel mit ihm, gib ihm freilauf und so in einem halben jahr oder so kannste weiterschaun, vllt könnt ihr dann ja einen älteren aus dem tierheim nehmen damit das nicht ewig so weiter geht.

Hey :) Ja darüber rede ich dann mal mit meinen Eltern. Also mein Hase hat jetzt ca. 8m² Freilauf + 2m² Stall :) Ich kaufe jetzt dann so Speilsachen und kümmere mich um ihn ;) Danke :)

0

es ist dumm sofort ersatz für den neuen zu schaffen.

Nein ist es nicht.

0
@hcdfanatic83

Egal wie oft man sich mit dem Kaninchen beschäftigt, solange du es nicht selbst ableckst und mit ihm kuschelst, mit ihm um Futter streitest, ist ein Leben ohne Gefährten Tierquälerei!!!

So ein Pfeffer hier alles... Ratschläge die nichts wert sind Daumen runter ;-(

0
@HasenMama87

1) versteht sich nicht jedes tier mit jedem anderen vorallem nachdem sein freund gestorben ist 2) habe ich nicht behauptet dass sie ihm keinen gefährten mehr kaufen soll sondern eben nur nicht von heute auf morgen, erstmal ein paar wochen warten. und das mit dem 'um ihn kümmern' war nicht als ersatz sondern eher als ablenkung gedacht, sry wnen du das falsch verstanden hast! -.-

0

Ich würde ihm ein Stofftier, dass sich so anfühlt wie ein Hase, in den Käfig legen und ihm so viel Aufmerksamkeiten schenken, wie es nur möglich ist mit Streicheln, Schmusen und Rausnehmen. LG Silvie

Stofftier liegt drin :) War das erste was ich gemacht habe ;)

0

Hallo!

Erstmal mein herzliches Beileid! Da gibt es keine Tipps! Entweder ein neues kaninchen oder abgeben. Kaninchen brauchen unbedingt einen Artgenossen. Und ja, es könnte sogar an Depressionen sterben....

Liebe grüße und viel Glück

http://diebrain.de/k-sozial.html

ich habe noch eine frage: meine mutter will keinen neuen holen, ich spreche sie trotzdem nach einme halben jahr wenn ich merke dem hasen geht es schlecht frage ich sie ob wir nicht einen gleichaltrigen holen können aus tierheim.

meinst du ich kann bis dahin oder auch darüber hinaus es so versuchen: ich hole den hasen einfach jeden tag zu mir in mein zimmer dort stelle ich eine große kiste mit heu auf ein altes handtuch kissen und teppich. Ich setze mich dann bei hausaufgaben etc. immer zu ihm. ?

0
@Steffan555888

Ernsthaft, zeig deiner Mutter diese Seite; http://diebrain.de/k-sozial.html

Wenn ihr in der Schweiz oder in Österreich lebt ist Einzelhaltung sogar verboten.

Einzelhaltung ist Tierquälerei. Ich kann mir kaum vorstellen, dass deine Mutter eine Tierquälerin sein will.

wenn ich merke dem hasen geht es schlecht

Kaninchen Laien fällt das oft gar nicht auf.

ich hole den hasen einfach jeden tag zu mir in mein zimmer dort stelle ich eine große kiste mit heu auf ein altes handtuch kissen und teppich. Ich setze mich dann bei hausaufgaben etc. immer zu ihm. ?

Kannst du machen, bringt aber so gut wie gar nichts.

0
@Steffan555888

Du holst das Tier jeden Tag zu dir, wie lange? Wenige Stunden? Ein Artgenosse verbringt den ganzen Tag mit deinem Kaninchen, auch wenn sie ab und zu getrennt daliegen oder fressen, so sind die Tiere doch mindestens 15-20 Stunden am Tag zusammen, kuscheln, putzen sich, usw. Du kannst das einfach durch nichts ersetzen.

0

Ihr solltet unbedingt über einen neuen nachdenken.

Alleine ist nicht gut.

Mein Kaninchen ist auch (noch) alleine, aber damit es nicht so ein trauriges Leben ist habe ich eine Hasenleine, einen Spielball und werde auch noch mehr kaufen... Sowas kannst du deinem Hase auch besorgen ´;) gruß, helyfragt

habe ich eine Hasenleine

Kaninchen haben sehr dünne Knochen die schnell brechen. Leinen sind schlecht.

0

Leinen gehören zum tierschutzwidrigen Zubehör und gehören ausschließlich in den Müll.

0
@Annemaus85

Wird immer besser hier. Kaninchenleinen ist totale Tierquälerei und kann das Kaninchen schwer verletzen. Und ein Spielball ist auch eher was für einen Hund. Einen Artgenossen kann nichts, GAR NICHTS, ersetzen.

0

Was möchtest Du wissen?