Harz IV und Zuverdienst auf Honorarbasis

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich "darf" man das. Gut ein Drittel der ALG2-Bezieher sind Erwerbstätige, und etliche davon selbständig Erwerbstätige ;)

"Nur so" laufen lassen kann man das mit der Nachhilfe nicht, sofern Eltern und Nachhilfelehrer (und das Jobcenter) nicht Schwarzarbeit unterstützen wollen. Und einen Nachhilfelehrer wird man schlecht als Minijobber im Privathaushalt anmelden können; siehe dazu hier vor allem Punkt 2 , zur Selbständigkeit : http://www.minijob-zentrale.de/nn_160726/DE/3__Privathaushalte/2__haushaltsscheckverfahren/InhaltsNav.html?__nnn=true

39

Du müsstest dann Rechnungen und entsprechende Abrechnungen sowohl für das Jobcenter als auch für das Finanzamt erstellen. Zur Anrechnung auf die ALG2-Leistung: http://hartz.info/index.php?topic=17.0 In der von dir genannten monatlichen Verdiensthöhe ergäbe das also keine ALG2- Leistungsminderung. Mit einem so geringen Verdienst fällt auch keine Einkommenssteuer an, und als Kleinunternehmer auch keine Umsatzsteuer... aber da kannst du dich ja auch noch einlesen.

0

Du musst jede Art von Einkommen angeben und hast dann einen Freibetrag von 100 € monatlich. Darüber hinaus wird Einkommen zu 80 % verrechnet.

39

Der Grundfreibetrag von 100 Euro gilt allerdings nur bei Erwerbseinkommen (wie hier).. nicht bei sonstigen Einkommen ;)

0

Wer sich selbstständig macht, tut dies, um von dieser Tätigkeit leben zu können. Was auch immer du da vor hast, mach es doch, wenn du einen festen Job hast. Außerdem darf man nicht nur einen 400€-job machen, als arbeitsloser. Du darfst dir jeden Job suchen, den du willst, mit dem Ziel aus der arbeitslosigkeit heraus zu kommen., Viel Erfolg.

7

ich mache mich ja nicht im klassischen sinne selbstständig, sondern habe ein Angebot vorliegen bei dem ich (als Nachhilfelehrer) ein Mal die Woche 90 MInuten UNterrichten könnte. Dabei kämen so 60€ im Monat zusammen.

Ich denke das ANgebot ist nicht schlecht und mal ein Schritt über den ich mittelfristig weiterkommen kann und raus aus der Arbeitslosigkeit...

Danke=)

0

Steuerhinterziehiung

Hallo kann mir jemand sagen, wenn ich für meine Firma Arbeitsverträge abschließe, auf Personen, die diese Tätigkeit gar nicht ausführen (geringfügige Beschäftigung bis 450,-) z.B. Vertrag läuft auf die Frau, der der Mann der diese Tätigkeit ausübt Harz IV Empfänger ist

ist das Steuerhinterziehung ?

werde ich persönlich strafbar oder mein Chef?

...zur Frage

Familienversichert trotz Selbstständigkeit?

Hallo Leute,

ich möchte ein eigenes Gewerbe eröffnen, mit dem ich mir einen kleinen Beitrag zum Studium hinzuverdienen möchte. Diese Tätigkeit wird allerdings auch gewisse Ausgaben mit sich ziehen, weswegen ich mich bezüglich der Krankenkassen informiert habe und widersprüchliche Antworten erhalten habe: Mir sind zwei Grenzen bekannt, die ich einhalten muss, um in der Familienversicherung zu bleiben: Unter 20 Stunden Arbeitsaufwand pro Woche und ein maximaler Betrag von 405€ pro Monat.

Der Widerspruch gilt dem gesetzten Betrag: Handelt es sich bei diesem um Gewinn oder um den Umsatz, den ich pro Monat erzielen darf? Ich habe hierbei auch meine eigene Krankenkasse mehrmals kontaktiert und dabei widersprüchliche Angaben erhalten.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Insolvenz, Honorartätigkeit, Arbeitslosengeld

Hallo,

bis Dezember 2016 bin ich noch in Insolvenz.

Bis November 2014 war ich angestellt und habe monatlich ca. 1000,- Euro unpfändbares Einkommen gehabt.

Bis November 2015 werde ich Arbeitslosengeld in Höhe von ca. 600,- Euro beziehen. Aufstockend erhalte ich ca. 50 Euro Hartz IV.

Nebenbei arbeite ich seit Jahren ehrenamtlich und bekomme eine Aufwandsentschädigung von 150,- Euro monatlich und meine Spesen, die monatlich ca. 1000,- Euro betragen, erstattet (außer Tagegeld).

Die Tätigkeit ist der Agentur für Arbeit bekannt - zuständig ist die Jobbörse, da ich eine Aufstockung erhalte (Rheinland-Pfalz).

Jetzt habe ich die Möglichkeit auf Honorarbasis ca. 5000,- Euro alle 3-5 Monate zu verdienen.

Wie gebe ich das bei der Arge an? Erst, wenn Geld auf mein Konto kommt? Oder bei Vertragsunterschrift? Lohnt sich das für mich überhaupt? Was passiert ab Dezember, wenn das Arbeitslosengeld ausläuft, mit meiner Krankenversicherung?

Vielen Dank für ein paar hilfreiche Tipps.

...zur Frage

Erste Schritte in die geringfügige Selbstständigkeit

Hallo zusammen,

ich möchte neben meiner beruflichen Tätigkeit eine geringfügige Selbstständigkeit ausüben. Ich möchte eine Ferienfußballschule gründen und in den Schulferien, sogenannte Fußballcamps durchführen.

Was muss ich dabei alles beachten und was kommt auf mich zu.

Ich hoffe das mich jemand weiterhelfen kann, vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?