Hartz4, wo trägt man das Datum ein ab wann bedarf eintritt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Abschlag für den normalen Haushaltsstrom muss man aus dem Regelsatz bzw.Einkommen selber zahlen,deshalb müssen da auch keine Nachweise erbracht werden !

Nur wenn du eine Endabrechnung bekommst die sich auch die KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) bezieht,musst du diese vorlegen oder in Kopie einreichen inkl.des Kontoauszuges wo der Eingang ( Zuflussprinzip ) des Guthabens zu sehen ist.

Ein Datum und Unterschrift muss im Antrag nur am Ende bzw.auch zwei oder drei mal gemacht werden,dass ist aber dann ja zu sehen.

Du musst da kein extra Datum angeben ab wann ggf.ein Anspruch besteht,dass macht das Jobcenter dann von sich aus,außerdem würde es eh nur rückwirkend Leistungen für den Monat der Antragstellung geben.

Also bis zum 1.des Monats in dem der Antrag gestellt wurde,denn der Antrag greift dann max.bis zum 1.des Monats zurück,egal wann der Antrag in dem Monat gestellt wurde.

Es kann z.B. auch passieren das bei einem Erstantrag der Leistungsanspruch für diesen Monat ganz entfällt und man erst im Folgemonat Anspruch hat,weil im Monat der Antragstellung das anrechenbare Einkommen über dem Bedarf nach dem SGB - ll lag und aus dem anrechenbarem Einkommen erst im Folgemonat Vermögen wird.

Dieses wird dann bis zum so genannten Schonvermögen ( min. 3100 € + einmalig 750 € für notwendige Anschaffungen = 3850 € sonst gilt allgemein,pro vollendetem Lebensjahr 150 € + diese einmaligen 750 € ) nicht mehr auf den Bedarf bzw.zustehende Leistungen angerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isomatte
23.01.2016, 09:38

Danke dir für deinen Stern !

0

das Datum muss man nirgend eintragen - der Antrag wird automatisch auf den ersten des Monats der Antragstellung zurück - sofern Bedürftigkeit vorliegt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du stellst einen antrag auf alg2. diesen füllst du stück für stück aus. irgenwo wird dann stehen ab wann oder du legst eine erklärung bei.

beizulegen: kopie der kontoauszüge der letzten 6 monate, erklärung vermögen, dein mietvertrag wo die kosten drauf stehen in kopie, ein formular vom vermieter ist auszufüllen über die miete, kontoauszüge aller geldanlagen die du hast: girokonten, lebensversicherungen, altersvorsorgen (riester etc), festgeldkonten, sparbriefe, sparbücher etc. unterhalt wenn du kinder hast...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isomatte
21.01.2016, 09:13

Der Antrag muss nur mit Ort / Datum und Unterschrift versehen sein,dass ist aus diesem zu entnehmen,ein extra Datum ab wann man ALG - 2 beziehen möchte ist und war noch nie notwendig,denn das entscheidet erstens das Jobcenter anhand der eingereichten Nachweise und zweitens würde es eine rückwirkende Zahlung max.bis zum 1.des Monats geben,in dem der Antrag gestellt und abgegeben wurde !

Was für Nachweise / Belege erforderlich sind ist aus dem Antrag und den dazugehörigen Anlagen zu entnehmen.

0

ich meinte natürlich ALG 2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?