Hartz4-Willkür

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Als Arbeitslosengeld II bezieher können Sie rechtsbeihilfe beantragen und vor Sozialgericht klagen. Allein die Androhung dieser an Ihren Fallmanager genügt meist.

Gruß

P.s. Bitte liegen Sie dem Steuerzahler nicht zu lange auf der Tasche. Versuchen Sie weiter zu kommen, durch weiterbildung usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ralle69
23.03.2012, 11:13

danke für die Antwort,wir gehen auch arbeiten,im Moment leider nur auf Minijobbasis

0

Das Kindergeld ist in der Form zweckgebunden. Es dient der Unterstützung zum Wohle des Kindes.

Auf der anderen Seite muss natürlich auch schon heftig was vorgefallen sein, wenn die Behörde sich zu so einem Akt entschliesst. Das ist in der Regel immer dann gegeben, wenn Gefahr besteht, dass die Gelder für Suchtmittel verwendet werden. Hierzu gehören neben Rauschgiften auch Alkohol. Sollte das bei Euch der Fall sein, dann kommt ihr bei dieser Nummer nur über den Nachweis eines Entzuges wieder raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses Gesetz gbt es schon lange, aber es wird nicht so oft angewandt. Ich hab mal gehört, dass es in letzter Zeit häufiger so gehandhabt wird. Ich glaube nicht dass man da rechtlich gegen vorgehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aus reiner willkür darf das jobcenter das natürlich nicht,sollte das aber so geschehen würde ich eine dienstaufsichtsbeschwerde ankündigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

..darf ein Jobcenter nur aus reiner Willkür,dass Hartz4 -Geld in Lebensmittelgutscheine umwandeln,und von uns verlangen,dass die anfallenden Rechnungen vom Kindergeld bezahlt werden sollen?

Mal ehrlich, was für eine Antwort erwartest du auf eine so hingerotzte Frage?

Eine "Umwandlung" von Geld in Lebensmittelgutscheine ist im SGB II nicht vorgesehen.
Es gibt allerdings die Möglichkeit, Lebensmittelgutscheine zu gewähren, wenn der Geld-Leistungsanspruch wegen einer Sanktion oder einer unklaren Anspruchslage abgesenkt oder nicht festgestellt ist.
Und ja, Kindergeld muss als anrechnungsfähiges Einkommen ggf. zur Bedarfsdeckung herangezogen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

darf ein Jobcenter nur aus reiner Willkür,dass Hartz4 -Geld in Lebensmittelgutscheine umwandeln,...was ist die Begründung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann werdet ihr wohl euer Geld zweckentfremdet haben. ICH würde Hatz4 nur in Gutscheinen auszahlen. Seit froh, daß ihr überhaupt Geld vom Steuerzahler bekommt. Geht doch arbeiten, dann braucht ihr euch über solche "Willkür" nicht aufzuregen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein,

Das Kindergeld ist für das Kind auszugeben.

Das euer Hartz4 in Lebensmittelgutscheinen ausgegeben wird passiert auch nicht einfach so sondern ist normalerweise Teil einer Sanktion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus reiner Willkür dürfen die das nicht. Aber wenn ihr zum Beispiel euren Pflichten nicht nachgegangen seid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast du denn angestellt? So willkürlich wird das wohl nicht geschehen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?