hartz4 und spielsucht?

7 Antworten

Das ist schlimm du rutscht immer tiefer in die Schuldenfalle. Es gibt Gruppen in denen die Spielsucht behandelt wird. Im Net findest du Adressen und Tel. Nr. Lass dich dort beraten! Im Jobcenter wirst du wenig Verständnis erzielen. Vielleicht haben die aber auch Tipps für dich. Alles Gute!

In gewisser weise Selbstschuld, lass das zocken einfach sein es kostet Geld und das hast du nicht.

lass dich in der Spielhalle sperren und melde dich bei einer Suchtberatungsstelle,

Vertraue dich einem Freund  Eltern  an,sodass diese deine Finanzen übernehmen., Dann kommst du nicht wieder in die Versuchung!

1. sich von den Spielhallen sperren lassen

2. Termin unbedingt beim Jobcenter wahrnehmen und die Wahrheit sagen. Die können dich dann an Therapeuten weiterleiten und werden dich aufgrund deiner Krankheit nicht eine Sanktion verfügen. Spielsucht, Drogen, Schulden sind Einstellungshemmnisse und daher können die Jobcenter da eingreifen und helfen

3. Jobcenter bitten Miete und  Wasser direkt an den Vermieter/Wasserwerk zu überweisen, so dass da keine weiteren Schulden anfallen.

4. Nur im Ausnahmefall, weil doch schon peinlich: Anstatt Bargeld fragen ob du Lebensmittelgutscheine bekommst und mit denen einkaufen. Nur so wirst du dann für jeden sichtbar gebrandmarkt.

Was möchtest Du wissen?