Hartz4 und Pflegegeld für Mutter bei eingeschränkter Zugriffsmöglichkeit auf Pflegegeld und Rente, Definition Bedarfsgemeinschaft?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Grundsätzlich gilt: Das Pflegegeld steht rechtlich deiner MUtter zu. Auch wenn es dir dann auf dein Konto überwiesen wird darf es nicht als Einkommen gerechnet werden, da es ausschließlich zur Versorgung des Pflegebedürftigen führt.

Auch die Gelder die dir für Einkäufe ausgehändigt werden sind KEIN Einkommen für dich.

Aber Vorsicht, viele Ämter versuchen es so zudrehen, dass dies als Einkünfte angerechtnet werden soll. Und das ist nicht rechtens.

Im Zweifel wende dich an einen Fachanwalt für Sozialrecht.

Kommentar von Claudia4711
11.02.2017, 13:52

Meine Freundin bekommt Grundsicherung. Sie bekommt das Pflegegeld für ihre fast 92 jährige Mutter auf ihr Konto überwiesen. Sie kümmert sich ausschliesslich um ihre Mutter, die im benachbarten Ausland wohnt, sie hat auch Kosten bezüglich der Fahrerei. Nun meint sie dass das ihr zustehende Pflegegeld bei der Grundsicherung angerechnet wird. Wer weiss was ?

0

Was möchtest Du wissen?