Hartz4 und Pflegegeld für Mutter bei eingeschränkter Zugriffsmöglichkeit auf Pflegegeld und Rente, Definition Bedarfsgemeinschaft?

1 Antwort

Grundsätzlich gilt: Das Pflegegeld steht rechtlich deiner MUtter zu. Auch wenn es dir dann auf dein Konto überwiesen wird darf es nicht als Einkommen gerechnet werden, da es ausschließlich zur Versorgung des Pflegebedürftigen führt.

Auch die Gelder die dir für Einkäufe ausgehändigt werden sind KEIN Einkommen für dich.

Aber Vorsicht, viele Ämter versuchen es so zudrehen, dass dies als Einkünfte angerechtnet werden soll. Und das ist nicht rechtens.

Im Zweifel wende dich an einen Fachanwalt für Sozialrecht.

Meine Freundin bekommt Grundsicherung. Sie bekommt das Pflegegeld für ihre fast 92 jährige Mutter auf ihr Konto überwiesen. Sie kümmert sich ausschliesslich um ihre Mutter, die im benachbarten Ausland wohnt, sie hat auch Kosten bezüglich der Fahrerei. Nun meint sie dass das ihr zustehende Pflegegeld bei der Grundsicherung angerechnet wird. Wer weiss was ?

0
@Claudia4711

Nochmals: nicht deiner Frerundin steht das Pflegegeld zu. Das Pflegegeld steht dem Pflegebedürftigen zu, auch wenn es deine Freundin auf ihr Konto überwiesen bekommt. Dass es auf das Konto deiner Freundin überwiesen wird, liegt daran, dass die MUtter ihr das Pflegegeld als Kostenaufweand für die Hilfen bei der Versorgung weiter gereicht hat.

Das ist kein Einkommen und darf von den Ämtern, auch wenn diese es immer wieder versuchen, nicht angerechnet werden.

0

Bedarfsgemeinschaft Hartz IV ich will raus da

Ich bin seid dem 1.8 in der Ausbildung da meine Eltern Hartz IV bekommen bleiben mir nur 180€. Ich möchte einen minijob machen also gerüngfügiges Einkommen. Natürlich würde das mir auch angerechnet werden. Meine frage ich möchte raus aus dieser bedarfsgemeinschaft also Zuhause wohnen bleiben aber keine Leistung mehr bekommen geht das und wie kann ich das machen ?

...zur Frage

Wird die Rente meiner Mutter bei meinem Hartz IV angerechnet? Sie wohnt seit kurzem bei mir!

Wegen gesundheitlicher Probleme zog meine Mutter zu mir, damit ich ihr helfen kann und ständig jemand da ist. Sie hat ihre Rente und ich erhalte Hartz IV. Wie ist dieser Fall rechnerisch vom JobCenter zu behandeln? Im Internet habe ich gelesen, daß sie nur als Haushaltsmitglied berechnet wird, wodurch sich mein Mietanteil halbiert aber sie ihre Rente für sich behalten darf, d.h. wir bilden keine Bedarfsgemeinschaft. Aber ich las auch das genaue Gegenteil. Was stimmt nun?

...zur Frage

Geschwister unter elterlichem Dach Teil einer Bedarfsgemeinschaft?

Ich wohne gemeinsam mit meinem Bruder und meinem Vater (befindet sich in Rente) in einem Haus, welches unseren Eltern gehört. Mein Bruder erhält Hartz IV und ich trete wohl bald eine Arbeit an. Schmälert mein Einkommen in irgendeiner Weise den Anspruch meines Bruders auf Hartz iV?

...zur Frage

Frage zur Bedarfsgemeinschaft mit 3 Personen (Hartz 4, Einkommen, rundsicherung)?

Hallo :)

İch bekomme Hartz 4, meine Freundin (30 Jahre alt und schwanger) bezieht Einkommen und ihre Mutter bekommt Grundsicherung. Wir wollen zusammenziehen.

Wie wird daraus eine Bedarfsgemeinschaft gebildet? Wenn wir vor der Geburt umziehen, zählt ein ungeborenes Kind schon als Kind? (in Bezug auf einen Anspruch auf die Höhe der Kaltmiete, Wohnungsgröße, usw.) Wie sieht es nach der Geburt aus. Auch in Bezug auf Elterngeld und Kindergeld(+Zuschlag) und die Anrechnung auf den Hartz 4 Satz...

Wenn noch İnfos benötigt werden, einfach nachfragen.

Hoffe die Frage ist irgendwie nachvollziehbar, wusste nicht wie ich sie formulieren soll. ^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?