Hartz4 Maßnahme wegen Krankheit nicht teilgenommen, 1. Tag jedoch keine Krankmeldung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast dich vollkommen richtig verhalten.

Zur Sicherheit würde ich am Montag der Arge eine Kopie des Krankenscheins zukommen lassen.

Die haben schon eine Krankmeldung bis Mittwoch, Dienstag muss ich zu einem weiteren Arzt!

0
@pete22

Dann ist doch alles iO.

Dienstag wird dir der Arzt dann sagen wie es weitergeht, weiter Krank oder Arbeitsfähig.

0

Ich kann mir nicht vorstellen, dass du da Probleme bekommst. Du hast dich doch für den 1. Tag entschuldigt und schreibst, dass das auch okay war. Ab dem 2. Tag hast du eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vom Arzt. Geh einfach brav zur Maßnahme, sobald du wieder gesund bist. Dann dürfte dir nichts passieren.

Der Arzt hat dich arbeitsunfähig geschrieben, da passiert Dir überhaupt nichts.

Muss das Jobcenter meine Fahrkarten bezahlen?

Also es geht darum: Bei der Pflichtmaßnahme die ich machen muss meine Montaskarte nicht mehr bezahlt kriege und ich 2x die Woche zur Therapie muss nur kann ich das finanziell nicht aufbringen jeden-tag zur Maßnahme zu fahren von mein bisschen hartz4 und kann mir dementsprechend nur Wochenkarten kaufen was auch manchmal oft wegfällt also bleiben die Einzelfahrkarten die nur 60 Minuten gelten. aber da kommt jetzt das Problem jedentag zur maßnahme aber dafür keine Psychotherapie oder ich fahre zur Psychotherapie kann aber dann nicht zur maßnahme. Ich entschied mich für die Therapie jetzt will mich das jobcenter Sanktionieren weil ich nicht zur maßnahme fahren kann wegen der fehlenden monats/wochenkarte. Weshalb ich mit ihn gesprochen habe, er sagte mir das sie es nicht bezahlen müssen und wenn ich nicht hingehe werde ich sanktioniert. was soll ich tun?

...zur Frage

Maßnahme vom Jugendamt?

hallo ich habe ein problem: das jugendamt... ich bin momentan in einer maßnahme vom jugenamt GEGEN MEINEN WILLEN! ich will nachhause... :( ich halte es nicht mehr lange aus habe sogar wegen dieser maßnahme sucid gedanken ich halte es nicht mehr lange aus ich habe hier nichts zuhause auch nur stress aber ich würde alles tun damit ich nicht länger hier bleiben muss alles ist besser als das hier. ich war auch vor gericht wegen EINER anzeige wegen btm und die wollen mich desswegen 2 wochen in den arrest stecken wegen 2g ich finde es ziemlich übertrieben musste sozialstunden machen usw. meine frage an euch ist wie kann ich gegen das jugendamt vorgehen (am besten nicht gerichtlich) aber ich will einfach hier weg ich weine jeden tag mindestens 3 stunden und liege nur im bett und esse kaum noch es geht mir psychisch sehr schlecht ich brauche so schnell es geht hilfe Danke schon mal im vorraus :)

...zur Frage

Angebot einer Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung

Hallo, eine Freundin von mir hat heute von Ihrem Jobcenter ein Angebot bekommen ( Siehe oben Frage ). Nun, jetzt weiß sie nicht genau was sie machen soll.Sie hat derzeit einen Minijob, nun bekommt sie ein Angebot zur Maßnahme die sie machen soll, sie schreibt auch zur Zeit noch Bewerbungen für eine Ausbildung. In dem Angebot auf der zweiten Seite steht allerdings eine Rechtsfolgebelehrung, dort steht sie muss dort hin gehen sonst gibt es Sanktionen. Soll sie da einfach auftauchen ab dem 6.5.? Sie weiß ja nicht mal ob die dann wissen von der Maßnahme dass sie erscheinen wird. Und soll sie den sagen sie kann nicht jeden tag kommen wegen dem Minijob. Denn wenn sie den kündigt dann bekommt sie ja Sanktionen. In Ihrer Eingliederungsvereinbarung steht nichts von einer Maßnahme und die hat sie erst vor ein paar Tagen unterschrieben. Also wie ist das, muss sie dort hin gehen?

Wäre dankbar über ein paar Antworten.

...zur Frage

Krankgeschrieben von Amtsarzt?

Hallo ihr lieben Ich da mal ne frage, und zwar bin ich seid 1 ner Woche krankgeschrieben von der amtsärztin für 1 Jahr hab aber noch so ne Maßnahme wo ich 2 mal die Woche hin muss. ( krankgeschrieben wegen Depressionen ) Hatte nun ein Termin wo ich abgesagt habe weil es mir nicht gut ging wegen den Depressionen und Sie meinte das ich ne krankmeldung brauche. Reicht mein krankschreiben nicht von der Amtsärztin ?????

...zur Frage

Psychisch erkrankt, Hartz4 ...HILFE!

Ich (22) bin im Hartz4 Bezug, bin gerade in einer Jobcenter-Maßnahme und habe pschische Probleme (nicht wegen der Maßnahme, allgemein). Ich war letzte Woche bei meinem Arzt und habe ihm alles erzählt und ihn darum gebeten, dass er mir irgendwie hilft. Er hat mich zu einem Psychater weitergeleitet, wo es allerdings eine Wartezeit gibt. Das dauert noch ein paar Wochen. Krankgeschrieben bin ich nur die Woche gewesen. Theoretisch müsste ich ab morgen wieder zur Maßnahme. Also: ich bin nicht in Selbstmordgefahr oder so( sowas lehne ich auch ab), aber ich bin einfach psychisch kaputt, über Jahre so getan, als wäre alles gut. Zwangsauszug, Arbeitslosigkeit, keine Perspektive, Drogenkonsum, Gewalt im Elternhaus über Jahre, keine sozialen Kontakte, totale Zurückgezogenheit. Jede Kleinigkeit überfordert mich komplett. Ich schaff es gerade mal so um die Ecke zum Supermarkt zu gehen. Und alle 2 Wochen schaffe ichs zum Briefkasten. Ich bin zu müde vom Leben. Habe mich ja nicht umsonst zum Psychater überweisen lassen.

Nur, ich fühle mich nicht im Stande morgen da aufzutauchen. Was tun? Nochmal zum Arzt und sagen ''Mir gehts einfach schlecht...'' oder einfach nicht hingehen zur Maßnahme?

HILFE!

...zur Frage

bin ich mit Krankenhauseinweisung von der Massnahme Alg 2 raus?

Hallo, ich habe heute die Einladung zu einer Massnahme bekommen, vom Träger selbst, nicht vom Jobcenter was schon eigenartig genug ist, da mit mir seitens des JC nichts in dieser Richtung besprochen wurde.

Ich habe einen anderen Massnahme mit Einzelbetreuung zugestimmt, einmal die Woche, beim gleichen Träger, aber eben eine andere Massnahme. Hier, unabhängig von der Krankenhauseinweisung, siehe unten, die Frage, wie ich mich am besten verhalte.

Amtsarzt zur Beurteilung meiner Arbeitsfähigkeit ist eingeschaltet,  Reha ist beantragt, chronische Krankheit ist bekannt. Die Frage ist ob ich bei diesen Voraussetzungen überhaupt eine Massnahme machen "muss."

Daneben hab ich einen Krankenhauseinweisung vom Hausarzt wegen Herzproblemen und hab einen Tag vor Massnahmenbeginn einen Termin in der Ambulanz.

Bin ich, plump gesagt, mit der Einweisung aus der Massnahme raus?

Sie geht 3 Monate, ich hab aber noch keine Ahnung was beim Termin in der Ambulanz passiert bzw. entschieden wird.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?