Hartz4 kürzungen durch fehlzeiten möglich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich hab Dir doch schon geschrieben,dass das Gesetzlich so geregelt ist,das bei längerer oder auch Regelmäßiger Krankschreibung,der nächste auf der Liste nachrückt . Da kannst Du noch 10 mal die Frage stellen,an der Antwort wird sich nichts ändern !

Widerspruch einlegen.Ich war bis vor 1 Monat auch in H 4 gefangen.Jetzt in einer Firma aber noch Probezeit und kann also jederzeit wieder da rein kommen.Mir haben die auch mal Leistungen gekürzt bzw. gesperrt.Es ging um eine Arbeitsstelle bei einer Zeitarbeitsfirma.Ich sollte die Stelle angeblich abgelehnt haben,mich geweigert haben für weniger als 9 Euro pro Stunde zu arbeiten,mich schlecht benommen haben.Stimmte aber alles gar nicht.Niemand konnte sich bei der Zeitfirma an sowas erinnern.Die Stelle war an den Tag vergeben worden als ich das Vorstellungsgespräch hatte.Also bevor ich überhaupt da war.Das habe ich erst auf drängen erfahren.Die Zeitarbeitsfirma hat einfach nur Müll erzählt.Ich habe auch direkt Widerspruch eingelegt der aber fast 1 Monat ignoriert wurde und abgelehnt.Dann bin ich zum Anwalt und siehe da der Sachbearbeiter hat Fehler gemacht,irgendwelche Einträge doppelt gemacht und die Person die mich da schlecht gemacht hat war gar nicht von der Zeitarbeitsfirma.Das ende war das die Sanktion zurückgenommen wurde und ich ich das Geld nachbezahlt bekam.Die Anwältin hatte schon vor Gericht Klage eingereicht und der Richter hat die zugelassen.Die ARGE hat dann einen Rückzieher gemacht.Es kam also nicht zum Gerichtstermin.So kann man auch Ärger bekommen,selbst wenn man alles richtig macht.

Wieso beschwerst du dich eigentlich? Du bekommst Unterstützung vom Staat (ok eigentlich von den Leuten, die jeden Tag arbeiten gehen) und dann kann man auch verlangen, dass du dich verhälst wie ein "normaler Arbeitgeber".. Wenn du während einer normalen Arbeit zu oft untentschuldigt fehlst, wirst du auch entlassen...

NurDerRwe22 16.05.2012, 09:18

ich glaube du hast meinen text nicht richtig gelesen oder ihn falsch verstanden... denkste ich bin zufrieden mit der Situation wie es im mom ist ? sicher nicht das mal vo vorne weg. aber es ist schon geklärt bekomm keine sanktion hätte mich auch gewundert hab ja schließlich die Au´s

0

bei hartz4 machen die sachbearbeiter leider was ihnen gerade so einfällt. wenn du sanktionen bekommst , leg widerspruch ein. die arge verliert über 80 % aller prozesse weil sie willkürlich handeln und die gesetze nicht beachten

NurDerRwe22 15.05.2012, 18:31

bisher hab ich ja nur post von meiner arbeit bekommen das es beendet wurde ob ich wirklich sanktionen bekomm steht noch in den sternen steht halt in dem brief drin es KANN sein das ich leistungskürzungen bekomm aber wenn ja werde ich wiederspruch einlegden

0

Ist denn die Frist rum, also das 1 Jahr, das die Maßnahme nicht verlängert wird ? Besprich den Fall mit Deinem Sachbearbeiter.

NurDerRwe22 15.05.2012, 20:01

also die maßnahme ( 1euro job ) geht eig nur insgesammt 9 monate aber die ist ja nach 7 monaten ca beendet worden , ja werde ich morgen früh mal hingehen

0

Wenn du deiner Maßnahme unendschuldigt fehlst,dann mußt du mit Konseqwenzen Rechnen.mit fg

Was möchtest Du wissen?