Hartz4 Jetzt Aber Was War Davor?

2 Antworten

Vor Hartz 4 gab es Sozialhilfe, die konnte man damals schon mit dem 18. Lebensjahr beziehen. Wie viel es da gab weiß ich nicht, da gab es noch die Deutsche Mark. Mit dem Euro ist auch Hartz 4 gekommen.

Ich finde das richtig. Die Leute wollen Hilfe vom Staat, um die Hilfe zu bekommen müssen sie einige Auflagen erfüllen. Schließlich verpflichtest du dich ja mit deiner Unterschrift, jede zumutbare Arbeit anzunehmen, dabei ist es egal ob es dir gefällt oder nicht. Das Ziel ist ja einen Empfänger schnell wieder in den Arbeitsmarkt zu Integrieren.

Wenn man es verweigert bekommt man Abzüge solange bis man kein Geld mehr bekommt. Man bekommt dann Lebensmittel Gutscheine. Deutschland lässt dich nicht Sterben, es demütigt dich nur solange bis man wieder etwas tut.

Du bist ein wenig sehr uninformiert. Vor der Hartz-Regelung gab es Sozialhilfe, wenn kein Recht auf Arbeitslosengeld bestand.

was war denn der unterschied? gab es bei der sozialhilfe keine zwangsarbeit?

0
@Novos

als ich die doku von 2015 gesehen habe, werden menschen vom jobcenter in die zwangsarbeit geschickt, sonst wird ihnen das geld gestrichen.

0
@Angiemerkeln

Wenn sie nicht ärztlich arbeitsunfähig erklärt sind, sind sie arbeitsfähig und können ihr Geld verdienen (zu mindest teilweise), das ist keine Zwangsarbeit.

0

Ist es peinlich, während dem FSJ Hartz 4 zu beziehen?

Wenn man ein Freiwilliges Soziales Jahr macht, bekommt man ja kein Gehalt, da es sich um ein Ehrenamt handelt, sondern nur ein geringes Taschengeld. Den Lebensunterhalt kann man damit natürlich nicht bestreiten. Wenn man sonst keine Möglichkeit hat, hat man als FSJler daher Anspruch auf Hartz4 und bekommt Wohnung und Lebensunterhalt bezahlt. Jedoch ist mit Hartz 4 ein ziemlich übles Unterschichten-Stigma verbunden. Ist es also beschämend als FSJler, also nicht wirklich Arbeitsloser, Hartz 4 zu beziehen?

...zur Frage

Vorläufige Bewilligung von Leistungen aufgrund von SGB I § 43 Absatz 1 - was bedeutet das genau (siehe Text)?

Also mir wurde im Jobcenter gesagt, dass ich nicht zur Arbeitsagentur muss, weil ich vor kurzem nur 4 Tage arbeitete, deswegen bleib ich auch bei denen und bekomme weiter Leistungen von denen. Gesundheitlich war die Arbeit nicht machbar.

Aber in meinen Änderungsbescheid steht "vorläufige Bewilligung" und als Begründung eben "aufgrund Streitigkeiten, wer Leistungen zuzahlen hat von mehreren Leistungsträgern" und halt den Paragraphen siehe Fragestellung.

Nur verstehe ich das irgendwie nicht, weil, wenn z. B. jemand einen Nebenjob ausübt, dann bekommt er auch weiterhin Zuschüsse von Jobcenter und man sagte mir persönlich, dass ich deshalb nicht zur Arbeitsagentur muss. Also warum Streitigkeiten zwischen den Leistungsträgern? Und was bedeutet mehrere Leistungsträger - es gibt nur 2 Leistungsträger (die Arbeitsagentur und das Jobcenter) meines erachtens. Vielleicht könnt ihr mir verraten, was genau gemeint ist?

...zur Frage

Hartz 4 - Betrug oder völlig Legal?

Hallo,

mal eine Frage an die Sozialrecht Experten. Mal angenommen ein Paar bezieht seit Jahren separat Hartz4 und jeder hat eine eigene (relativ grosse) Wohnung, in denen immer hin und her gependelt wird. (Aufgrund von Unterqualifikation ist auch nicht damit zu rechnen das beide jemals einen zumutbaren Job finden werden, liegt auch nicht in deren Interesse) Nun lebt das Paar mehrere Jahre in einer eheähnlichen Beziehung zusammen (Freund kümmert sich um die 5 minderjährigen Kinder der Freundin, fahren gemeinsam in den Urlaub, usw). Die Facebook-Profile geben genaue Auskunft hierrüber.

Ist dies eigtl Sozialbetrug oder völlig legal wenn beide jeweils eine Wohnung haben? Wird das nicht durch Steuern finanziert? Müßte soetwas gemeldet sein und falls es nicht ist, könnte soetwas rauskommen, - wenn ja wie? Und was wären die Konsequenzen? Kennt sich einer hierbei aus? Möchte die Infos dann an die beiden weitergeben.

Vielen Dank schonmal.

...zur Frage

Wohne bei meinen Eltern bin 23J, Ausbidungsuchend gemeldet. Wir beziehen kein Hartz 4 bekomme ich Kindergeld?

Hallo zusammen, also bin 23 Jahre alt wohne bei meinen Eltern, bin seit Januar als arbeitslos und als Ausbildungsuchend gemeldet aber Ausbildungsuchend glaube ich seit Februar/ März. Wir beziehen kein Hartz 4 mehr, weil mein Vater seit Juni arbeitet und sein Einkommen ist ausreichend. Im Moment will Arbeitsamt und zusätzlich Leistung geben was wir aber abgelehnt haben. Ich besuche seit Juni eine Maßnahme von der ich  mich heute abgemeldet habe, weil ich eigentlich da nicht hin muss aber in deren System steht noch dass ich Hartz 4 beziehe. Ich hab leider bis jetzt noch kein Kindergeld beantragt. Was ich aber machen werde. Ich habe gehört, dass wenn ich mich mit der Kindergeldkasse vereinbare, dass ich nach eine Ausbildung oder eine Arbeit suche und das regelmäßig vorlege, dass ich mich von Jobcenter oder Arbeitsamt abmelden kann. Aber weiter Kindergeld bekommen werde. Stimmt das? Ich kenn sowas nicht nur mein Berufsberater hatte mir mal gesagt dass wenn ich mich von dort abmelde dass ich kein Kindergeld bekommen werde. Vielen Dank schonmal.

...zur Frage

Am 15:7.2016 habe ich arbeit aufgenommen und auch Jobcenter gemeldet muss ich den kompletten Juli zurückzahlen habe für den kompletten Juli ALG 2 bekommen?

Rückzahlung

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?