hartz4 empfänger und 410 euro trotzdem bewerben

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Natürlich da du weiterhin auf ergänzendes alg2 angewiesen bist, Wahrscheinlich ist es leider nicht mal Teilzeit ( sv-pflichtig ) , da die Grenze für Minijobs auf 450€ angeboben wurde. Die können dich sogar trotz des Nebenjobs in eine Maßnahme stecken.

solange du leistungen kassierst dürfen die fast alles

Solange du deinen Bedarf (Regelsatz + Unterkunftskosten + evt. Mehrbedarf ) nicht mit deinem anrechenbaren (!) Einkommen decken kannst, bist du verpflichtet, alles Zumutbare zu tun, um deine Hilfebedürftigkeit zu verringern bzw. möglichst zu beenden. Sich auf weitere Stellen bzw. besser bezahlte Stellen bewerben zu müssen gehört in den meisten Vereinbarungen dazu.

wie schauts bei 460 euro

0
@basschnitte

Na, genauso. Aus deinem Leistungsbescheid kannst du entnehmen, wie hoch dein Gesamtbedarf ist. Und

Solange du deinen Bedarf (Regelsatz + Unterkunftskosten + evt. Mehrbedarf ) nicht mit deinem anrechenbaren (!) Einkommen decken kannst

solange bist du noch hilfebedürftig und unterliegst den entsprechenden Regelungen und Vereinbarungen. http://hartz.info/index.php?topic=17.0

0

ja, logo. solange, bis du eine voll- sozialversicherungspflichtige stelle hast. die arge verwaltet dich doch. und sie will dich loswerden, um es mal überspitzt auszudrücken

Natürlich !!!!

Wie bist du denn drauf ????

Ziel ist doch aus der Abhängigkeit von der Arge wegzukommen !!!!

Was möchtest Du wissen?