Hartz4 Bedarfsgemeinschaft. Beispiel Mutter, Vater, Sohn - Darf jeder 100€ dazuverdienen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Freibeträge des § 11 b SGB II werden immer je Leistungsberechtigten gewährt und nicht je Bedarfsgemeinschaft.
Das heiß, jedem Mitglied der BG steht der Freibetrag - oder besser Absetzbetrag - auf ihr eigenes Erwerbseinkommen zu.

52

Vielen Dank.

0

der Freibetrag gilt für jeden Erwerbstätigen.

52

Danke.

0

Jedes Mitglied der Bedarfsgemeinschaft darf bei einem 400 Job höchstens 160 Euro beibehalten. Da man pro Mitglied der Bedarfsgemeinschaft 337 Euro zum Lebensunterhalt erhält, vgl. ein Beispiel: http://www.gutefrage.net/frage/minijo---hartz-4

Was möchtest Du wissen?