hartz4 beantragen als jugendlicher der die schule beendet hat?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Im Prinzip kannst du ab dem 15 Lebensjahr ALG - 2 beantragen und auch beziehen,denn ab da giltst du im SGB - ll als erwerbsfähig !

Aber ob euch,nicht nur dir,denn ihr würdet dann deine BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) sein und da kommt es auf die Bedürftigkeit an und somit auf das gesamte Einkommen dieser.

Wenn deine Mutter also angenommen 800 € Netto bekommt,hat sie auf jeden Fall 1000 € Brutto und auf dieses Brutto,kann sie min.280 € an Freibeträgen auf ihr Erwerbseinkommen geltend machen.

Diese werden von ihren 800 € Nettoeinkommen abgezogen,sie hätte dann noch ein anrechenbares Einkommen von 520 €.

Dazu kommen dann deine 184 € Kindergeld,welche aber auf deinen Bedarf angerechnet würden. Bekommt sie also keinen Unterhalt für dich gezahlt,würde das dann euer anrechenbares Einkommen sein.

Es wird zwar anders verteilt,aber das würdet ihr dann noch bekommen.

  • Regelsatz Mutter 391 €
  • Alleinerziehenden Mehrbedarf 12 % des Regelsatzes der Mutter,ab nur solange du noch 17 bist
  • Regelsatz du 296 € ab 18 dann 313 €
  • angemessene Kosten für Unterkunft und Heizung,warm Miete

Davon sind dann das anrechenbare Einkommen von 704 € abzuziehen,die Differenz steht euch dann als ALG - 2 Aufstockung zu.

Bekommt sie noch Unterhalt,ist der dann ebenfalls von deinem Bedarf abzuziehen,wie dein Kindergeld.

Würdest du soviel eigenes Einkommen haben,das du deinen individuellen Bedarf ( Regelsatz + Kopfanteil der Kosten für Unterkunft und Heizung,berechnet sich aus der gesamten warm Miete,geteilt durch die Personen im Haushalt ) selber decken könntest,würdest du aus der Berechnung der BG - fallen,dann würde deine Mutter nichts mehr für dich bekommen und du müsstest deinen Anteil der Mietkosten selber tragen und deiner Mutter Kostgeld zahlen oder dich selber verpflegen.

Dann macht man eine Ausbildung oder ein FSJ. Aber ganz gewiss bekommt man kein Hartz4.

Bis du 25 Jahre alt bist, bildest du mit deiner Mutter eine Bedarfsgemeinschaft (es sei denn, du bist als erwachsenes Kind wirtschaftlich selbstständig, dann zählst du nicht mehr mit). Deine Mutter müsste daher als Haushaltsvorstand den Antrag auf Hartz IV stellen, für euch beide. Du wirst dann allerdings auf dem JobCenter eine Eingliederungsvereinbarung unterschreiben müssen und wirst mit Sanktionen belegt, wenn du Ausbildungs- und Arbeitsangebote nicht annimmst.

Du kannst nur dann Hartz4 beantragen wenn du mindestens 12 Monate von deinem Lohn oder Vergütung die Arbeitslosenversicherung gezahlt hast

nein da du noch keinen abgeschlossenen Beruf hast

@newcomer

Erwerbsfähigkeit Grundvoraussetzung

Neben der Hilfebedürftigkeit ist die Erwerbsfähigkeit eine weitere Grundvoraussetzung für den Anspruch auf ALG II. Als erwerbsfähig gelten gemäß §8 SGB II Personen, die dem allgemeinen Arbeitsmarkt sofort oder in absehbarer Zukunft zur Verfügung stehen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Person eine Ausbildung oder ein Studium absolviert oder welche Tätigkeit sie zuletzt ausgeübt hat. Erwerbsfähigkeit liegt vor, wenn mindestens eine Person einer Bedarfsgemeinschaft in der Lage ist, täglich mindestens drei Stunden zu arbeiten.

Auch bestimmte vorübergehende Lebensumstände ändern dabei nichts an der Erwerbsfähigkeit. So gelten auch Alleinerziehende, die sich um die Betreuung eines unter dreijährigen Kindes kümmern, als erwerbsfähig. Das gilt ebenfalls für Personen, die Angehörige pflegen und deshalb für längere Zeit nicht arbeiten können. Auch Schüler sollten zunächst ihre Schulausbildung abschließen können.

Da die Erwerbsfähigkeit nicht an Tätigkeiten geknüpft ist, die ab sofort und nur in Vollzeit ausgeübt werden müssen, können auch kranke oder behinderte Menschen als erwerbsfähig gelten, wenn absehbar ist, dass sie innerhalb von sechs Monaten wieder mindestens drei Stunden täglich arbeiten können.

0

Leute ich kann Krankheitsbedingt nich arbeiten.

dann bekommste entweder Krankengeld oder Grundversorgung - oder von deinen Eltern noch Kindesunterhalt

0

Nein, dafür musst du mindestens 1 Jahr gearbeitet haben.

LG

So ein Quatsch, Hartz IV ist eine Sozialleistung, keine Versicherungsleistung wie das Arbeitslosengeld.

2

jetzt meine frage. wieso beendet man mit 17 die schule und geht dann nicht arbeiten?

Ich hab n guten quali wieso sollte ich die schule noch weitermachen? Ich geh nich arbeiten weil ich in der warteschleife für ne therapie bin. Wenn dus genau wissen willst

0
@Cmkie

in der "Warteschleife" könntest du aber doch zumindest einen Minijob machen damit etwas Geld reinkommt..........aber hartz4 ist natürlich einfacher , da kriegt man Geld ohne was zu tun ;) ;)

0

Nein.

Das ist auch gut so.

Geh arbeiten oder mache eine Ausbildung.

Du bist alt genug, Dein Geld selbst zu verdienen.

Besser wäre, wenn Du eine Ausbildung oder eine Schulbildung absolvierst.

Durch Abbruch der Schule hast Du alle Ansprüche verwirkt.

Gehe arbeiten !

ich hab meine schule nicht abgebrochen habe sie sehr erfolgreich abgeschlossen. Kann aber Krankheitsbedingt keine Ausbildung anfangen haben mir die Ärzte gesagt. Nur reicht das Geld vorne und hinten nicht. Deswegen wollt ich mal wissen ob ich ein Recht auf Hartz 4 oder sonst was hab.

0

Was möchtest Du wissen?