Hartz4 auto kaufen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn Du die letzten 5 Jahre gearbeitet hast, solltest Du ALG 1 erhalten. Beim Antrag von ALG 2 musst Du Deine Vermögensverhältnisse angeben. Wo hast Du denn plötzlich so viel Geld her?

Plötzlich ? ich habe die letzten 5 Jahre halbwegs gut verdient und noch bei meinen Eltern gelebt,habe auch nie wirklich Urlaub gemacht,noch brauche ich ein Rießen tv oder teure Kleidung,so kommt in vielen Jahren mal was zusammen ..

viel ist für jeden was anderes

0

Naja was er meint ist wohl, dass du dem Amt gegenüber dieses Vermögen evtl. verschwiegen haben könntest, da dann nämlich unter normalen Umständen gar kein Hartz 4 Anspruch bestände..?

2
@burrrr

@ Somerhing91 - Mit plötzlich hab ich nicht gemeint, dass Du auf einmal so viel Geld hast, sondern, dass Du das Geld wohl beim Antrag auf ALG 2 verschwiegen haben könntest und dann nicht jetzt das Geld aus dem Ärmel schüttelst.

trotzdem wündere ich mich, warum Du kein ALG 1 bekommst.

1

Warum steht dir nach 5 Jahren Vollzeitbeschäftigung kein Anspruch auf ALGI (mehr) zu?

Zwar gibt es Grundfreibeträge (150€ je Lebensjahr bis zur Höchstgrenze (ca. 10.000€)), Schonvermögen und auch einen Anspruch auf den Besitz eines angemessenen PKWs für Bezieher von ALG II, mit einem Auto für 15.000€ wirst du diese Grenze(n) aber mit Sicherheit übersteigen. Also ja, da wirst du dich sicher vor dem Jobcenter dafür erklären müssen und evtl. Probleme bekommen.

Mal ein einfacher Tipp, wenn du im November wieder arbeiten wirst, dann kauf dir doch zur Überbrückung, wenn es sein muss, einfach ne billige Karre für paar 100€ und dann halt im November, wenn du nicht mehr im ALGII-Bezug bist, den teueren Wagen. Wobei es natürlich trotzdem nicht ratsam ist sich in deiner Situation so ein Auto zu kaufen, selbst mit der neuen Arbeit nicht (Probezeit etc.). Aber das musst du dann selbst wissen.


Unterschätzen solltest du zudem auch nicht die Neben- bzw. Unterhaltskosten eines solchen Wagens, der braucht nicht nur Benzin und Versicherung sondern auch Ersatzteile und Wartung.



Danke,habe ich auch schon überlegt,

in meinen nächsten Beruf werde ich aber wahrscheinlich nur 1200€ netto verdienen,hab gehört dann gibt es wieder Probleme mit dem Finanzamt die fragen stellt woher ich mit 1200€ -miete dazu komme mir ein Mittelklasse Fahrzeug zu kaufen

0
@Something91

Nein, das interessiert das Finanzamt überhaupt nicht. Warum sollte die das auch interessieren? Es ist nicht verboten jahrelang auf ein "teueres" Auto zu sparen. Und sich mit 1.200€ netto einen Wagen für 14.000€ zu finanzieren ist ja nun auch nicht so ungewöhnlich, machen sehr viele.

Anders könnte es z.B. aussehen, wenn du selbständig wärst und keine Steuern abführst, weil du (angeblich) nur rote Zahlen schreibst dann aber mit einem neuen Porsche rumfährst. Da liegt dann der Verdacht nahe, dass Einnahmen verschleiert werden.

1

Wenn du Geld von anderen annimmst zählt das Geld als EInkommen und wird von Hartz4 abgezogen bis das Geld aufgebraucht ist.

das Bundessozialgericht hat wohl entschieden, daß ein Auto ca. 7500 € wert sein darf.

Behinderte mit entsprechenden Umbauten dürfen auch noch teurere Autos fahren.

Sonst mußt Du mal gucken, wie hoch das Schonvermögen ist. Lebensjahre x 150 €

Natürlich gibt es einen Datenabgleich. Das war auch schon mal im TV zu sehen. Abgleich zwischen Arge & Zulassungsstelle.

Der Händlereinkaufswert wird aber Zugrunde gelegt. Dh. bei www.dat.de kann man gucken, wie teuer ein Auto im Schnitt ist.

15000 € sind aber zu viel. Damals gab es aber mal über die Bafa auch für H4 Empfänger die Abwrackprämien. Eine Frau hat jedenfalls gewonnen beim LSG Essen.

Du hast je nach Alter ein Schon vermögen, das Du nutzen kannst wie Du willst.

Ob es klug ist dies komplett zu verbrauchen UND noch Geld bei Freunden zu leihen, nur weil Du VIELLEICHT ab November wieder n Job hast ?

Denk auch dran das neben Steuern und Versicherung - son Teil auch Benzin und Öl braucht - mit Pech in die Werkstatt muss oder Winterreifen sein müssen - alles in allem also ca. 600 bis 800€ im Monat Fixkosten...

Vlt lieber beim Auto weniger anlegen und Reserven lassen ?

Wenn du 5 Jahre angestellt gearbeitet hast, dann bekommst du doch mindestens 12 Monate, also das ganze Jahr 2015, ALG1. Bei dieser Leistung ist dein Vermögen uninteressant und du kannst dir kaufen was auch immer du willst. Beim ALG2 Antrag musst du deine Vermögensverhältnisse, soweit überprüfbar, offen legen. Ein während des ALG1 Bezuges, oder vorher, erworbenes Auto musst du notfalls verkaufen und den Erlös für deinen Unterhalt nutzen. Ein Auto bis zu einem Wert von ca. 7.500,- Euro muss das Job Center akzeptieren.

Wenn du ein Auto über 7000 Euro wert kaufst wurdest du Probleme mit dem Amt Kriegen , es wurden deine Leistungen gekürzt . Weil du Geld Ersparnisse hast die du normalerweise bei der Amt angeben muss bei Antrag stellen für Hartz 4 , was du wascheinlich auch nich gemacht hast . Ich werde dir Ratten wenn schon , das Auto auf jemanden kaufen

Ein Auto mit so einem Wert ist bei H4 nicht erlaubt! Maximal 7500€ darf dein Auto wert sein. Das gibt garantiert Probleme mit dem Amt. 

Soweit ich weiß würden dir entweder die Bezüge gestrichen werden, oder das Auto gepfändet. 

Was möchtest Du wissen?