Hartz IV und Rente - 1 Monat kein Geld?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst rechtzeitig Überbrückungsgeld für dem Monat August beantragen. Dann wird am 31.7. die Leistung für August noch bezahlt. Dann geht es darum, ob der Postrentendienst, die Rente rechtzeitig zum 31.7. auf dein Konto überweist. Wenn ja musst du die Augustrate in 6 Monatsraten erstatten. Verzögert sich die Auzahlung in den September hinein, brauchst du nicht zurück zahlen.

Wenn du den Antrag nicht rechtzeitig gestellt hast, bleibt dir Am 1.8. nichts anderes übrig, als dem Amt deine Mittellosigkeit mittels KontoAUSZUG ZU BELEGEN: dANN KANNSZT DU AUCH EINE bARAUSZAHLUNG ERHALTEN:

Natürlich musst du das persönlich erledigen Am Telefon kommst du nicht weit

Also nach einigem hin und her hat es geklappt. Ich war Montag beim Sozialamt und der SB (Sachbearbeiter) sagte, er dürfe mir nichts zahlen, da ich ja im August die Rente bekomme. Ob am Anfang oder Ende des Monats spiele da keine Rolle. Er wolle sich aber mit der SGB 12 Abteilung beraten und würde zurückrufen.

Nachdem es keinen Rückruf gab, rief ich am Dienstagmorgen wieder an. Da hieß es, es sei noch nicht entschieden. Er würde sich melden. Gegen 16:30 Uhr rief ich dann wieder an, da es noch keinen Rückruf gab und er sagte, der Monat würde nochmal überbrückt aber er wüsste noch nicht, von wem.

Heute morgen rief ich wieder an und er bestätigte, dass das Geld überwiesen wurde, am Nachmittag war es dann auf dem Konto. Es ist kein Darlehen und muss nicht zurückgezahlt werden.

0
  • Hast du keine Menschen in deinem Umfeld die dir vielleicht mit ein paar Lebensmitteln aushelfen wollen?
  • Was Rechnungen angeht würde ich in die Offensive gehen und einfach die Gläubiger anrufen, deine Situation schildern und die Rechnungen nachzahlen. Wenn du freundlich und ehrlich bist sollten die meisten mit sich reden lassen...

Was soll das denn für ein Ratschlag sein?

0
@DerHans

@hans

Da geb ich Dir ausnahmsweise Recht! :-) Das war kein Rat, das war Körperverletzung... Autsch!

0
@sonnig0815

Occam's Razor. Die einfachste Lösung ist meist die beste:

  • Wirklich gute Freunde helfen einem für einen Überbrückungszeitraum von einem Monat.
  • Auch die meisten monatlichen Rechnungsempfänger könnten sich kulant zeigen. Vielleicht auch nicht und dann muss man weitersehen. Aber warum sich mit Behörden rumschlagen, wenn es nicht sein muss für einen lächerlichen Monatsübergang.
0

Das Problem stellt sich öfter und ich frage mich auch, warum man dann keine Informationen erhält. Man hat sogar Menschen, die z.B. ab März die Rente beziehen solten diese Rente schon im Februar als Einkommen abgezogen. Das wären dann zwei Monate ohne Geld, wenn einer zu krank ist um zu reagieren.

Ich habe an dich aber eher noch eine Frage:

Wenn du jetzt mehr Rente beziehst, als vorher die Zahlungen nach ALG II waren, dann hattest du den Rentenanspruch ja schon einige Zeit vorher. Es wird aber jetzt erst an dich ausgezahlt. Die Rentenversicherung muss also auch noch mit dem Jobcenter abrechnen, weil das in Vorleistung trat. Das Jobcenter kann aber nicht mehr Geld erhalten, als du bekommen hast. Also steht dir meiner Meinung nach auch noch Geld für rückwirkende Zeiten zu. Hast du dazu genauere Auskünfte von der Rentenversicherung erhalten? Was sagt das Jobcenter dazu denn? Die können ja aus dem Überschuss eine Vorleistung als Darlehen leisten.

Es ist so: Rente läuft (Rückwirkend) seit Januar, das Geld von Januar bis August wird nachgezahlt und das ALG II, welches ich in der Zeit erhalten habe, wird vorher automatisch abgezogen. Da die Rente aber nur etwa 60€ höher ist als ALG II, kann ich mit dem Überschuss keine großen Sprünge machen.

0

Rückwirkende Zahlung von ALG II?

Moin, Kurz und knapp folgende Frage: Mein ALG II wurde seit dem letzten Monat wegen einer fehlenden Anlage im Weiterbewilligungsantrag die ich nicht eingereicht habe nicht mehr gezahlt. Wenn ich diese einreiche erhalte ich dann auch noch die Zahlung für den letzten Monat noch rückwirkend? Der Antrag ist ja eigentlich gestellt und eine Sperre ist es ja in diesem Sinne auch nicht Wer weiß da Bescheid?

...zur Frage

Muss man nach 2 Monaten Arbeit ALG II nochmal neu beantragen?

Folgendes, die Sachlage ist leider etwas kompliziert.

Ich habe meinen Bachelor gemacht, 5 Monate gearbeitet, eine Weltreise gemacht, kam am 2. Juli letzten Jahres zurück. Habe zum 1. August angefangen zu arbeiten und war somit für einen Monat arbeitslos bei dem ich auch bei meinen Eltern gewohnt habe. Welche mir quasi eine kostenlose Unterkunft gegeben haben, aber sonst nichts. Krankenkasse, etc. habe ich alles selber bezahlt.

Habe dort auch Arbeitslosengeld II beantragt und habe dann ab August 2 Monate gearbeitet und im Oktober mein Master-Studium angefangen.

Nun ist es so, dass das Arbeitsamt von mir mittlerweile fordert BAföG zu beantragen! Was ich etwas komisch finde, da es ja in keinster Weise ab dem Zeitpunkt geht ab dem ich wieder Student war geht.Ich habe ja dazwischen wieder gearbeitet.

Nun meine Frage, ist das eigentlich alles richtig? Dürfen die das? Weil eigentlich geht es mir nur um den Zeitraum im Juli und August und da ich ja dann zwei Monate gearbeitet habe verfällt somit auch mein Antrag nach meinem Verständniss ab da...

...zur Frage

Kürzung der Rentenbezüge nach Tod des Ehepartners

Hallo an alle,

mein Vater ist letzte Woche verstorben und nun fragen wir uns natürlich, ob und wie meine Mutter in Zukunft "über die Runden kommt".

Die Bezüge setzen sich aus der klassischen Rente (von der Deutschen Rentenversicherung) und einer Zahlung von der Zusatzversorgung (von der KDZ Zusatzversorgungskasse) zusammen.

Fällt da irgendwas komplett weg? Oder werden beide Zahlungen gekürzt?

Für Eure Hilfe bedanke ich mich schon im Voraus!

...zur Frage

Wer kennt die Gesetzte gut?

Ich bin Chronisch Krank mit vielen Diagnosen , ich habe die Erwerbsminderungsrente beantragt über einen angestellten vom Bezirksamt direkt zur Rentenversicherung , nun beziehe ich ALG II weil ich meine gute Arbeit verloren hab wegen der Krankheit. Nun die Angestellte vom Bezirksamt hat mir mitgeteilt " sollte die Kranken Rente Genehmigt werden - so bekämme NICHT ich das Geld auf mein Konto SONDERN der Job Center vor Ort und es wird verrechnet " nun , hat mir mein Cousin gesagt , wenn die Kranken Rente ( Erwerbsminderungsrente ) Genehmigt werden soll , so gehöre ich NICHT mehr zum Job Center SONDERN zur DRV und Sozialamt , die Erwerbsminderungsrente soll etwa 400 € im Monat Betragen und den Rest vom Sozialamt oder Job Center. Nun sagt mir mein Cousin wenn ich extra Geld Beantrage beim Sozialamt für Miete ( usw) , dann müsste irgendwann meine Kinder das ganze Geld dem Sozialamt zurück erstatten was
ich vom Amt bekomme. Ist das Korrekt so was mein Cousin sagt . Ich lebe alleine als Person , müssen meine Minderjährige Kinder das zurück erstatten ( wenn sie mall volljährig sind ),wenn JA--dann warum noch Kranken Rente. Ich bitte um seriöse Angaben.

...zur Frage

Arbeitslosengeld II was zahlt Staat?

Hallo

eine Bekannte war heute beim Sozialamt. Ihre Angaben. Witwe mit Witwenrente, zahlt Miete, Gas und Strom, Handy und das übliche.

Es wurde ein Anspruch von 111€ errechnet. Nun sind wir uns unsicher ob das Sozialamt zusätzlich die Miete und Heizung übernehmen. So hatte sie das verstanden.

Wie ist das? Wir wohnen in Köln und die Bearbeiterin sagte die Miete wäre gering und in Ordnung.

...zur Frage

Ehemann ( rentner) muss ins Pflegeheim und Frau ist Hausfrau ( kurz vor Rente). Muss die Ehefrau zum Sozialamt oder zum Arbeitsamt gehen?

Hallo,

wie läuft das ab? Kennt sich jemand aus? Man beantragt beim Sozialamt jetzt Hilfe zur finanzierung des Heimes, Vermögen keins vorhanden. Und dann geht seine Rente für das Heim drauf. Und wovon lebt die Ehefrau? Hartz4 oder Arbeitslosengeld? Sie ist schon seit mind. 15 Jahren Hausfrau

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?