Hartz IV und Ausbildung wieviel wird abgezogen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ZUnächst einmal: zur Zeit beziehen nicht deine Eltern Hartz 4, sondern du ebenfalls, da ihr in einer Bedarfsgemeinschaft lebt.
Das Gute: dein Einkommen - also das Einkommen eines Kindes - darf nur bei Dir angerechnet werden, sodass du alleine ggf. ganz aus der BG und dem Alg2-Bezug rausfällst, sollte das Einkommen hoch genug sein.
Das Schlechte: die ARGE wird natürlich dadurch, dass du etwas verdienst, für dich deine Regelleistung und deinen KdU-Teil nicht mehr übernehmen, das heißt, diese Kosten musst du ganz oder zum Teil aus der eigenen Tasche tragen.

Mit 550 € ist deine Grundsicherung gedeckt. Deine Eltern erhalten weiter das Kindergeld für dich. Damit bist du aus der Bedarfsgemeinschaft raus. Wieviel du dann zu Hause für Essen und Unterkunft abgibst, liegt an dir und deinen Eltern. Deine Mietanteil wird deinen Eltern gekürzt.

hhm, da du volljährig bist und den gleichen teil vom amt erhälst wie deine eltern, denke ich das es euch in der leistung tekürzt wird. aber mach am besten einen termin bei einem sozialanwalt und erkläre ihm die situation. der sozialanwalt ist kostenlos für harz4 empfänger. und mit dem rat von einem anwalt kannst du mehr anfangen. ausserdem wird er dich in sachen amt unterstützen. mach einfach einen termin, dann weisst du ganz genau was sache ist

Hallo nochmal und erstmal vielen dank für alle Beiträge,sehr hilfreich bis jetzt! Also ich habe mal herausgefunden das ich genau 320€ vom Amt für mich als Person bekomme(Miete,Heizung und alles andere ist enthalten),dazu kriegt mein Vater ja noch Kindergeld für mich. Ich frag jetzt nur nochmal zur Sicherheit,ich nehme also an ich bekomme 550€ für meine Ausbildung. Bekommt mein Vater weiterhin Kindergeld bzw ich wenn ich ausziehe? Ich dachte mir das so,dass ich meinen Eltern 320€ gebe und 230€ behalte. Wenn das funktioniert wärs prima.

Was möchtest Du wissen?