Hartz IV nach Trennung von Partner obwohl Partner selbstständig?

3 Antworten

Der Ehemann muss erstmal Trennungsunterhalt bezahlen. Weigert er sich wird er aufgefordert, seine Einkünfte offenzulegen. Die Frau sollte umgehend einen Anwalt für Familienrecht kontaktieren , damit der Ehemann nicht noch seine Einkünfte aus der Selbstständigkeit frisieren kann.

Beim zuständigen Jobcenter ALG2- Antrag stellen (Formulare, Ausfüllhilfen, Merkblatt gibt es auf arbeitsagentur.de/ Formulare ). Da vorrangige Ansprüche (z.B. Unterhalt ) zu überpüfen sind, kann man den ALG2-Antrag ausdrücklich auf vorläufiger bzw.- Darlehns-Basis stellen http://hartz.info/index.php?topic=10.0 Gleichzeitig Antrag auf schriftliche Zustimmung zum Umzug wegen Paartrennung stellen und sich die örtlichen Wohnungs-Angemessenheitskriterien für 2 Pers. geben lassen. Nach entspr. angemessenen Wohnungen suchen (Wohnungsamt, Wohnungsbaugesellschaften usw.) und die eigenen Suchbemühungen protokolliert festhalten (Daten, Annoncen, Ansprechpartner, Absagen etc.) - falls nachweislich keine angemessene Whg zu finden ist, können auf vorherigen Antrag auch die notwendigen Maklergebühren bewilligt werden. Wegen der Ehe/ Scheidung/ Unterhalt am besten direkt zum Fachanwalt Familienrecht (-> vorher Amtsgericht, Beratungshilfeschein beantragen.)

sie wird sich finanziell verbessern. Frau, Kind, alleinerziehend, da ist Harz4 besser. Versuch doch mal tacheles-sozialhilfe.de Da ist ein Forum, klick das an und frag dort ... Unterhalt muss der EX allerdings zahlen. Theoretisch jedenfalls.

Was möchtest Du wissen?